Ausgabe 234, START Arbeitgeber im Portrait und Events & Awards

CHEFDAYS: DRASTISCHE UMBRÜCHE

Die CHEFDAYS wurden 2014 von ROLLING PIN ins Leben gerufen, um das, worüber ROLLING PIN sonst nur schreiben kann, erlebbar zu machen. Heute zählen die CHEFDAYS zu den weltweit spannendsten Kongressen sowie Networking-Plattformen für Köche und Gastronomen. ROLLING PIN-Founder und CHEFDAYS-Macher Jürgen Pichler verrät das Erfolgsgeheimnis des internationalen Top-Events und warum es dieses Jahr zu drastischen Umbrüchen kommen wird.

Fotos: Monika Reiter, Raphael Gebauer, Helge O. Sommer, Gustavo Viano, Gerd Tschebular, Nancy Jesse, Claudio Martinuzzi

„Drastic Change“ lautet das Motto der diesjährigen CHEFDAYS. Eine angsteinflößende Botschaft. Was erwartet die Teilnehmer dieses Jahr?Jürgen Pichler: Die Botschaft ist angsteinflößend, weil sie leider der Realität entspricht. Die Gastronomie befindet sich im massiven Umbruch und kämpft mit vielen, zum Teil existenzbedrohenden Problemen. Von der Findung und Bindung guter Mitarbeiter, adäquaten Entlohnungsmöglichkeiten, sozialeren Arbeitszeiten, der wachsenden No-Show-Problematik, den immer kurzweiligeren Gastro- und Konsumationstrends, bis zu den schwer umsetzbaren gesetzlichen Vorgaben und dem damit einhergehenden „Sterben“ von Spitzenrestaurants.

JETZT TICKETS SICHERN FÜR CHEFDAYS & NUTS DAYS

Die CHEFDAYS-Teilnehmer erwarten unzählige, faszinierende Cookingdemonstrations und Masterclasses sowie hochspannende Vorträge, Talks und Panels.

HIER registrieren

18.03.2019