Coronavirus: Der Gastro-Live-Ticker

Die wichtigsten Updates in der Gastronomie und Hotellerie zur Corona-Krise laufend im Live-Ticker.
April 9, 2020

Die wichtigsten Updates in der Gastronomie und Hotellerie zur Corona-Krise

#gemeinsamstärker #makegastrogreatagain

Update 09.04.2020 16:49 Uhr

Deutschlandweite Ermittlungen wegen Betrug bei Corona-Soforthilfen

In Nordrhein-Westfalen werden mehrere Tausend Unternehmen und Selbstständige vorerst keine beantragten Corona-Soforthilfen bekommen. Betrüger haben über gefälschte Formulare im Netz Daten abgefischt – wohl um selbst Anträge zu stellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 15:28 Uhr

Do&Co-Eigentümer Dogudan für Vermögenssteuer in Österreich

Do&Co-Mastermind Attila Dogudan spricht sich klar für eine Vermögenssteuer in Österreich aus und fordert von der Bundesregierung noch stärkere Unterstützung für die Wirtschaft. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 13:45 Uhr

Wegen Corona-Krise Münchner Oktoberfest nur für Einheimische?

„Wiesn light“? München bewegt in der Corona-Krise neben den Sorgen um die Wirtschaft und die Gesundheit eine weitere Frage: Wird es dieses Jahr ein Oktoberfest geben? Und wie könnte das möglich sein? Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 13:22 Uhr

Vom Wandschmuck zur Spende: US-Kneipe verteilt Geld an Mitarbeiter

Eine amerikanische Bar löste sich wegen der Corona-Krise von einzigartiger Wanddeko und verteilte das Geld an seine Mitarbeiter. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 11:25 Uhr

Stadt mietet Hotelzimmer für Corona-infizierte Senioren

Die Stadt Leverkusen will Senioren, die mit Corona infiziert sind, in einem Hotel unterbringen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 10:45 Uhr

Deutschland: 650.000 Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet

Die Bundesagentur für Arbeit geht davon aus, dass der bisherige Rekord von mehr als 1,4 Millionen Kurzarbeitern aus dem Mai 2009 deutlich überschritten wird. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 09:50 Uhr

Corona-Virus eingeschleppt? Razzia auf Kreuzfahrtschiff

Australische Behörden vermuten einen Zusammenhang zwischen der „Ruby Princess“ und mehr als 600 Covid-19-Fällen sowie 15 Toten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 08:45 Uhr

Hotels vor Corona-Krise noch mit deutlichem Übernachtungsplus

Vor der Corona-Krise konnten die Hotels in Deutschland noch ein deutliches Gästeplus verbuchen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.04.2020 07:45 Uhr

Corona-Krise löst Pommes-Krise aus

Deutschlands Landwirte könnten in diesem Jahr auf etwa 200.000 Tonnen spezieller Pommes-Kartoffeln sitzen bleiben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 18:04 Uhr

Kreuzfahrtschiffe setzen Passagiere ab – Quarantäne für Crew

Bremerhaven dient weiter als Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe, die ihre Fahrten in der Coronavirus-Pandemie beenden müssen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 17:35 Uhr

Schweiz verlängert Anti-Corona-Maßnahmen bis 26. April

Die Schweiz verlängert die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus um eine Woche bis zum 26. April. Danach sollen sie aber vorsichtig und schrittweise gelockert werden, beschloss die Schweizer Regierung am Mittwoch. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 15:55 Uhr

Aida Cruises sagt wegen Corona-Krise alle Reisen bis Ende Mai ab

Die Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat alle Fahrten auf den 14 Schiffen ihrer Flotte bis Ende Mai abgesagt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 15:27 Uhr

Corona-Krise: Obdachlose werden in Hamburger Hotels untergebracht

Mit Hilfe einer Großspende sollen bis zu 250 Obdachlose aus Hamburg für die kommenden vier Wochen in verschiedenen Hotels in der Hansestadt untergebracht werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 14:58 Uhr

Hotelvereinigung: „Das hat es seit dem Zweiten Weltkrieg nicht gegeben“

Laut der österreichischen Hotelvereinigung, der Tourismusmarketing-Agentur Österreich Werbung und der Wirtschaftskammer steht Österreichs Tourismus vor den Trümmern der Sommersaison. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 14:38 Uhr

Wirtschaftskammer fordert mehr Kurzarbeit und längere Öffnungszeiten für Gastronomie

Österreichs Gastronomie braucht laut Wirtschaftskammer mehr Kurzarbeit und nach der erhofften Wiedereröffnung ab Mitte Mai längere Öffnungszeiten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 14:10 Uhr

Deutschlands Tourismus: Pandemie wird Land bis Sommer beschäftigen

Deutschlands Tourismusbeauftragter Bareiß warnt vor Katastrophen-Sommer, Ärztepräsident sagt Pandemie wird das Land noch bis Sommer beschäftigen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 13:20 Uhr

Barkeeper startet in Corona-Krise Online-Wettbewerb für Mixologen

Der steirische Barkeeper Dominik Wolf startet gemeinsam mit dem Spirituosen-Hersteller Beam Suntory eine Online-Competition. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 11:40 Uhr

Japan: Bevölkerung soll wegen Corona-Krise Gutscheine für Wagyū-Beef bekommen

Die Corona-Krise stellt Japans Regierung vor eine vor wenigen Monaten unvorstellbare Herausforderung. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 10:30 Uhr

Tourismus und Reisefreiheit in Corona-Krise – So plant Österreichs Bundesregierung

Österreichs Tourisministerin Elisabeth Köstinger und Außenminister Alexander Schallenberg meldeten sich in einer Pressekonferenz zur aktuellen Lage des wegen der Corona-Krise stark gebeutelten Tourismusbranche und dem Stand der Dinge der Reisefreiheit. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 09:45 Uhr

TUI: Weg frei für staatlichen Milliardenkredit

Der Weg für ein staatliches Hilfspaket an den Tui-Konzern in der Corona-Krise ist frei. Mehrere Banken erklärten ihre Zustimmung zu einem vom Bund in Aussicht gestellten Kredit über 1,8 Milliarden Euro. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 09:15 Uhr

Rene Redzepis noma kocht in Corona-Krise täglich für seine Mitarbeiter

noma-Mastermind Rene Redzepi gibt in einem neuen Interview Einblick in die aktuelle Situation des weltberühmten Restaurants und seiner Mitarbeiter und erklärt, warum die Corona-Krise auch eine Chance sein kann. Hier geht’s zum Artikel.

Update 08.04.2020 08:30 Uhr

Verschoben: Noch kein Corona-Rettungspaket der EU

Im Streit über ein milliardenschweres Corona-Rettungspaket haben die EU-Finanzminister vorerst kein Ergebnis vorgelegt, sondern sich auf Donnerstag vertagt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 17:20 Uhr

Corona-Krise: Lufthansa schrumpft Flotte und schließt Germanwings

Als Reaktion auf die Corona-Krise schließt die Lufthansa den Flugbetrieb ihrer Kölner Tochter Germanwings.
Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 16:45 Uhr

„Fuh Kin Great“ – Tim Raue startet 2-Sterne-Lieferservice

Seit Montag liefert das Restaurant Tim Raue Signature Dishes des 2-Sterne-Kochs in Berlin aus. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 16:00 Uhr

Riesiges Hilfspaket für Frankreichs Tourismus

Wegen der Coronavirus-Pandemie greift Frankreich seiner besonders betroffenen Tourismusbranche unter die Arme. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 16:00 Uhr

Corona-Sammelklage: „Denkbar, dass einzelne Lokale oder Hotels Verantwortung tragen müssen“

Verbraucherschützer Peter Kolba lässt in einem neuen Interview zur geplanten Sammelklage, für die sich bereits rund 4.000 Tirol-Touristen gemeldet haben, aufhorchen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 15:40 Uhr

200.000 Freiwillige melden sich als Erntehelfer in Frankreich

In Frankreich haben sich mehr als 200.000 Freiwillige als Erntehelfer gemeldet. Sie waren einem Aufruf der Regierung gefolgt, um unter anderem das Ausbleiben der Saisonarbeiter aus dem Ausland wegen der Coronavirus-Pandemie auszugleichen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 13:45 Uhr

Bayern: Söder deutet Verlängerung von Anti-Corona-Maßnahmen und Maskenpflicht an

Im Kampf gegen das Coronavirus müssen sich die Menschen in Bayern möglicherweise noch auf länger andauernde Schulschließungen und Beschränkungen des öffentlichen Lebens einstellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 13:10 Uhr

Italiens Tourismus rechnet wegen Corona-Krise mit 120 Milliarden Euro Verlust

Die italienische Tourismusbranche rechnet auf Grund der Coronavirus-Pandemie mit einem katastrophalen Jahr 2020. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 11:30 Uhr

DEHOGA, Handwerker & Co. fordern intensive Debatte über Exit-Strategie

Der Mittelstand in Deutschland hat angesichts massiver wirtschaftlicher Folgen der Corona-Krise eine „intensive Debatte“ über eine verantwortungsvolle Exit-Strategie gefordert. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 10:00 Uhr

Google Maps zeigt in Corona-Krise, welche Restaurants Liefer- und Abholservice anbieten

Der Suchmaschinen-Gigant Google will die Suche nach Gastro-Betrieben, die in der Corona-Krise Liefer- und Abholservice anbieten erleichtern. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 08:25 Uhr

Saudis steigen bei Kreuzfahrtriesen ein

Saudi-Arabien steigt in der Corona-Krise als Großaktionär beim angeschlagenen US-Kreuzfahrtkonzern Carnival, zu dem unter anderem der deutsche Anbieter Aida Cruises gehört, ein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 07.04.2020 07:25 Uhr

Milliarden-Finanzspritze für Airbnb in Corona-Krise

Mithilfe der neuen Mittel wolle sich das Unternehmen für ein Reise- und Tourismus-Comeback nach der Corona-Pandemie stärken. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 20:00 Uhr

Gastro-Mitarbeiter machen 60 Prozent der Arbeitslos-Meldungen in den USA aus

Nach jahrelangem Wachstum könnten Millionen an Gastro-Mitarbeitern in den USA wegen der Corona-Krise ihren Job verlieren. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 16:30 Uhr

Star-Caterer Klaus Gerresheim zur Corona-Krise

Wie hart trifft die Corona-Krise ein Veranstaltungsunternehmen? Wir haben bei Klaus Gerresheim, Geschäftsführer von Gerresheim Serviert nachgefragt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 14:30 Uhr

Metro will alle Großmärkte für Endverbraucher öffnen

Angesichts der Corona-Pandemie würde die Großhandelskette Metro gerne alle ihre 103 Großmärkte in Deutschland auch für Endverbraucher öffnen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 13:30 Uhr

Vollquarantäne für Tirol endet morgen

Die strenge Selbstisolation der 279 Tiroler Gemeinden endet mit Dienstag, 7. April. Damit darf die Bevölkerung ab morgen wieder in andere Gemeinden fahren. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 12:00 Uhr

Regierung in Österreich präsentiert Plan zur Wiedereröffnung von Geschäften

Wer darf trotz Corona-Krise wann wieder aufsperren? Die österreichische Regierung präsentiert am Montag in einer Pressekonferenz einen ersten Fahrplan zum langsamen Hochfahren der Wirtschaft – inklusive Notausgang. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 11:20 Uhr

Österreichs Gastronomie darf frühestens Mitte Mai öffnen

Im neuen Fahrplan der österreichischen Regierung ist ein baldiges Öffnen der Gastronomie und Hotellerie aktuell nicht vorgesehen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 10:45 Uhr

Abhol-Rutsche für Ramen-Restaurant wird zum Internet-Hit

In der Corona-Krise müssen gerade Gastronomiebetriebe kreativ werden, um unter Einhaltung der Abstandsregeln zumindest Abhol- und Lieferdienste anbieten zu können. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 10:20 Uhr

Brauereien sollen von Stundung der Biersteuer profitieren

Kneipen zu, Messen und Großveranstaltungen abgesagt. Auch viele Brauereien werden von der Corona-Krise getroffen. Die Stundung der Biersteuer soll Brauern die Möglichkeit eröffnen, die Liquiditätslage zu verbessern. Der Verband warnt vor einer Kettenreaktion. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 08:20 Uhr

Corona-Krise: Österreich verdreifacht Mittel für Kurzarbeit

Wegen des hohen Bedarfs an Kurzarbeit verdreifacht die österreichische Regierung ihre dafür vorgesehenen Finanzmittel. Hier geht’s zum Artikel.

Update 06.04.2020 08:00 Uhr

Wird das Oktoberfest wegen Corona abgesagt?

Wenige Wochen vor Beginn des Wiesn-Aufbaus ist unklar, ob das größte Volksfest der Welt wegen der Corona-Krise überhaupt stattfinden kann. Hier geht’s zum Artikel.

Update 05.04.2020 07:30 Uhr

Kevin Kühnert will Berliner Kneipen retten

Juso-Chef Kevin Kühnert hat angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage vieler Gastronomen in der Corona-Krise eine Initiative zur Rettung Berliner Kneipen gegründet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 04.04.2020 15:30 Uhr

Spitzenköche vereinigen sich in Corona-Krise und bitten Versicherungen zur Kasse

Mit Thomas Keller, Daniel Boulud, Wolfgang Puck, Jean-Georges Vongerichten, Jérôme Bocuse, und Dominique Crenn haben sich einige der renommiertesten Köche der USA zusammengetan um für Bundeszuschüsse für Versicherungen, die Betrieben auf Grund einer abgeschlossen Betriebsunterbrechungsversicherung entschädigen müssen, zu kämpfen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 04.04.2020 08:20 Uhr

Grossauers kochen für Bedürftige und öffnen Zentrallager

Die Grazer Gastro-Großfamilie Grossauer kocht in der Corona-Krise für Bedürftige und öffnet ihr Zentrallager zum Steak-Verkauf. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 20:00 Uhr

Intercontinental und Wiener Fiaker liefern in Corona-Krise Essen für Bedürftige

Essen auf Rädern einmal anders: In Österreichs Hauptstadt Wien sind viele Fiaker derzeit ohne Beschäftigung. Deshalb haben zahlreiche Kutscher sich mit dem Luxushotel Intercontinental zusammengetan, um Essen an Personen, die durch das Coronavirus besonders gefährdet sind, zuzustellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 17:30 Uhr

Corona-Krise: Grazer Churchill Bar macht beim österreichweiten Cocktail-Lieferservice mit

Die Stammgäste helfen mit Programmieren und Social Media, Barkeeperstar Kan Zuo liefert die Idee und Moët Hennessy die Plattform. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 15:00 Uhr

Rund 40 Prozent der Betriebe im Reise- und Gastgewerbe droht Insolvenz

Die Lage im Reise- und Gastgewerbe infolge der Corona-Krise spitzt sich aus Sicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertags immer weiter zu: Rund 40 Prozent der Betriebe sehen sich akut von Insolvenz bedroht, wie eine DIHK-Umfrage ergab. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 13:00 Uhr

Restaurants verkaufen in Corona-Krise Raritäten aus ihren Weinkellern um zu überleben

Immer mehr Restaurants in den USA versuchen sich in der Corona-Krise mit dem Verkauf von Schätzen aus ihren Weinkellern über Wasser zu halten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 10:30 Uhr

Österreichs Hotels bleiben Virus bis 24. April geschlossen

Angesichts der Coronavirus-Pandemie dürfen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen bis einschließlich 24. April nicht aufsperren. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 09:40 Uhr

Österreich: Abholen von Essen bei Wirten ab sofort wieder erlaubt

Das Abholen vorbestellter Speisen beim Gastwirt ist ab sofort erlaubt. Das teilte die Wirtschaftskammer Österreich heute in einer Aussendung mit. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 08:40 Uhr

Brauererei stoppt Produktion von Corona-Bier

Der mexikanische Corona-Bierbrauer Grupo Modelo hat die Herstellung von Corona-Bier und anderen Marken, die in 180 Länder exportiert werden, vorläufig eingestellt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 03.04.2020 07:10 Uhr

Deutschland will Erntehelfer unter Corona-Auflagen einfliegen lassen

Angesichts drohender Engpässe in der Landwirtschaft sollen 80.000 ausländische Saisonkräfte unter strengen Auflagen nach Deutschland eingeflogen werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 17:50 Uhr

Klarstellung: Gesundheitsminister Anschober korrigiert Angaben zu erstem Corona-Fall in Ischgl

Wie Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober per Presseaussendung bekannt gab, handelte es sich bei der heutigen Aussage der AGES, dass der erste Corona-Fall in Ischgl bereits Anfang Februar gewesen sein soll, um einen Irrtum. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 17:40 Uhr

Stefan Marquard: „Die Corona-Krise ist eine einmalige Chance für die Gastronomie“

Corona-Krise? Entwicklungs-Chance! Warum der Ausnahmezustand der Gastro im Endeffekt vielleicht sogar ordentlich auf die Sprünge helfen könnte, erklärt Branchenstar Stefan Marquard im Interview. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 17:10 Uhr

BVB startet zweite Hilfsaktion für heimische Gastronomen

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund startet eine Neuauflage seiner Hilfsaktion für von der Corona-Krise betroffene heimische Gastronomen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 16:30 Uhr

Corona-Krise: 3-Sterne-Koch klagt seine Versicherung

Einer der bekanntesten Köche der USA will vor Gericht einklagen, dass seine Versicherung für sämtliche Corona-bedingten Verluste aufkommt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 15:00 Uhr

Tourismusbetriebe bereiten Sammelklage vor

In Kärnten und Tirol wird ein Sammelverfahren zur Entschädigung von Tourismusbetrieben in Skigebieten vorbereitet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 14:00 Uhr

Verbraucherschützer: Gutscheine bei Reiseabsagen sind Zwangskredite

Der Bundesverband der Verbraucherzentrale lehnt die von der Bundesregierung angestrebte Gutscheinlösung bei abgesagten Reisen in der Corona-Krise ab. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 12:10 Uhr

Erster Corona-Fall in Ischgl bereits Anfang Februar

Laut neuesten Erkenntnissen soll der bisher vielgenannte Barkeeper, dem in Medien unterstellt wurde, Dutzende im Apres-Ski-Lokal „Kitzloch“ angesteckt zu haben, nicht der „Spreader“ gewesen sein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 12:00 Uhr

In eigener Sache: Home-Office-Journalismus mit Frau und Kind

Zwischen morschem Balkontisch, tanzwütigem Baby und der schnellsten WhatsApp-Gruppe der Welt: ROLLING-PIN-Redakteur Lucas Palm über die tägliche Zerreißprobe namens Home-Office. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 11:15 Uhr

Lieferando-Fahrer kritisieren mangelnden Infektionsschutz

Lieferando-Fahrer starten wegen Corona-Krise Online-Petition. Die „Rider“ des Lieferdienstes fordern Desinfektionsmittel, Schutzkleidung und bessere Arbeitsbedingungen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 10:10 Uhr

Deutschland: Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

Seit Anfang der Woche können die dringend benötigten Wirtschaftshilfen von Bund und Ländern fließen. Schon in kurzer Zeit erreichte eine Milliardensumme die von der Coronavirus-Krise betroffenen Unternehmen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 09:45 Uhr

Christian Mook zur Corona-Krise: „Regierung soll ein Jahr lang auf Steuern verzichten!“

Der Frankfurter Multigastronom Christian Mook verrät im Exklusivinterview, warum die Maßnahmen der Regierung seinem Unternehmen nicht weiterhelfen – und fordert stattdessen weit radikalere Schritte, damit die Gastronomie die Corona-Krise überlebt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 09:00 Uhr

Restaurantkette Vapiano stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahren

Inmitten der Coronavirus-Krise will die angeschlagene Restaurantkette Vapiano SE beim Amtsgericht Köln einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit stellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 02.04.2020 08:00 Uhr

Drama um Kreuzfahrtschiff: US-Präsident Trump verspricht Hilfe

Im Drama um die „MS Zaandam“ gibt es Hoffnung: US-Präsident Trump sagt dem Kreuzfahrtschiff, auf dem das Coronavirus ausgebrochen ist, Hilfe zu. Endet die Odyssee der Passagiere nun endlich in Florida? Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 18:00 Uhr

Köln: Hotels dürfen trotz Corona-Krise wieder für Geschäftsreisende öffnen

Die Stadt Köln rückt von ihrer strengen Verfügung zu Hotelschließungen wegen der Corona-Krise ab. Von nun an dürfen Hotels wieder für Geschäftsreisende öffnen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 16:10 Uhr

Deutschland: Bund und Länder wollen Kontaktbeschränkungen über Ostern verlängern

Die Menschen in Deutschland müssen sich auch über Ostern auf strikte Kontaktbeschränkungen einstellen. Bund und Länder wollen die bestehenden scharfen Kontaktregeln wegen der Corona-Krise mindestens bis zum Ende der Osterferien verlängern. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 15:50 Uhr

Datenleck bei Marriott: 5,2 Millionen Gäste betroffen

Beim weltgrößten Hotelkonzern Marriott haben sich offenbar Unbekannte Zugriff auf Daten von bis zu 5,2 Millionen Gästen verschafft. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 14:50 Uhr

Kärnten stundet zinslos Landesabgaben

Mit der Stundung wolle man zur Senkung der Ausgabenlast beitragen. Das Angebot umfasst die Tourismus- und die Naturschutzabgabe. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 13:50 Uhr

Verbraucherschutzverein plant Sammelklage gegen Tirol

Behörden und Betriebe in Tirol geraten immer weiter in Bedrängnis. Hat man Warnungen ignoriert? Um das herauszufinden, sammelt der Verbraucherschutzverein Berichte von Betroffenen – für eine mögliche Sammelklage. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 13:30 Uhr

Corona-Krise: Österreichs Härtefallfonds wird verdoppelt

Nach dem die neuesten Zahlen des AMS die Corona-bedingte Rekordarbeitslosigkeit bestätigte, gaben Vizekanzler Werner Kogler, Finanzminister Gernot Blümel, Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Arbeitsministerin Christine Aschbacher heute Mittag eine Pressekonferenz über weitere Maßnahmen zur Sicherung von Standort und Beschäftigung aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 12:20 Uhr

Berlin: Geflüchtete versorgen in Corona-Krise Obdachlose mit Mahlzeiten

Auf Initiative von Be an Angel e.V. und in Kooperation mit der Kältehilfe Berlin, versorgen das Restaurant Kreuzberger Himmel und das Catering Unternehmen Bab al-Jinan Obdachlose mit warmen Mahlzeiten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 11:30 Uhr

Klöckner: „Können Bauern in Corona-Krise nicht hängenlassen!“

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner möchte, dass ausländische Saisonarbeiter trotz Corona-Krise nach Deutschland kommen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 10:10 Uhr

Corona-Krise: Über 50 Prozent mehr Arbeitslosigkeit in Österreich

Die Coronavirus-Krise hat große Auswirkungen auf die Arbeitslosigkeit in Österreich im März gehabt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 09:30 Uhr

Tim Mälzer: „90 Prozent aller Gastro-Mitarbeiter könnten arbeitslos werden“

Multigastronom und TV-Star Tim Mälzer findet einmal mehr drastische Worte zur aktuellen Lage der Gastronomie und Hotellerie. Hier geht’s zum Artikel.

Update 01.04.2020 08:30 Uhr

McDonalds spendet Lebensmittel zur Versorgung Bedürftiger

Der Fast-Food-Gigant spendet Lebensmittel an Niederlassungen der deutschen Tafeln um die Versorgung von Bedürftigen in Deutschland zu unterstützen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 22:00 Uhr

2-Sterne-Restaurant schließt: Erster prominenter Insolvenz-Fall in Corona-Krise

Nach dem durch das Corona-Virus die gesamte Branche strauchelt, gibt es nun die erste bekannte Insolvenz seit Beginn der Pandemie. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 18:30 Uhr

Gaststätten zu, Export eingebrochen: Corona-Krise trifft Bierbrauer hart

Die Corona-Krise trifft die bayerischen Bierbrauer hart. Seit Anfang März sei der Export – sonst ein Viertel des Volumens – nahezu zusammengebrochen, teilte der Bayerische Brauerbund heute mit. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 16:30 Uhr

Hamburg: Bei Jobverlust wegen Corona übernimmt Stadt komplette Miete

Wenn jemand seine Arbeit verliert, übernimmt die Stadt ein halbes Jahr lang die komplette Miete – auch ohne Vermögensprüfung. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 15:20 Uhr

Fluggesellschaften rechnen wegen Corona-Virus mit über 35 Milliarden Euro Verlust

Der Dachverband der internationalen Fluggesellschaften schätzt den Corona-bedingten Nettoverlust im 2. Quartal dieses Jahres auf 35,6 Milliarden Euro. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 15:00 Uhr

Bardia Torabi zur Corona-Krise: „Katar handelt schnell und bedacht“

Bardia Torabi verrät im Exklusivinterview, warum er seine Tätigkeit als General Manager des The Ritz-Carlton Sharq Village & Spa in Doha abbrechen musste, wie Katar die Corona-Krise bekämpft – und was das für die dortige Gastronomie und Hotellerie bedeutet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 13:00 Uhr

Corona und Kurzarbeit: Was gilt jetzt für deutsche Arbeitnehmer?

Die Auswirkungen der Corona-Krise bringen in Deutschland zahlreiche Branchen zum Stillstand. Kurzarbeit ist ein wichtiges Instrument, das Entlassungen verhindern soll. In kurzer Zeit gab es einen massiven Ansturm auf die Leistung. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 12:00 Uhr

App lässt Termine für Supermarkt-Einkäufe buchen

Die App OpenTable, über die man normalerweise Tische in Restaurants reservieren kann, lässt in der Coronavirus-Krise nun auch Zeitfenster zum Einkauf in Supermärkten buchen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 11:00 Uhr

Salzburg weitet Quarantäne-Gebiete aus

Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer gab heute verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie bekannt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 10:45 Uhr

Kreuzfahrtschiff mit Infizierten sucht Hafen zum Anlegen

Während zahlreiche große Reedereien, wie AIDA und Hapag-Lloyd, wegen des Corona-Virus sämtliche Reisen ihrer Flotten bis Ende April abgesagt haben, sorgt ein Kreuzfahrtschiff weiterhin für dramatische Schlagzeilen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 09:45 Uhr

„Hotel-Office statt Homeoffice“

Weil wegen der Corona-Pandemie Übernachtungsgäste ausbleiben, bieten zahlreiche Hotels inzwischen tagsüber Arbeitszimmer für Home-Office-Geplagte an. Hier geht’s zum Artikel.

Update 31.03.2020 07:15 Uhr

Imbiss serviert Corona-Burger

Das ist kein verfrühter Aprilscherz, sondern kommt aus der Abteilung Pandemie-Humor: Ein Imbiss in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi verkauft „Corona Burger“. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 16:05 Uhr

Jurist: „Hotels und Gaststätten haben Entschädigungsanspruch in der Corona-Krise!“

Der Jurist Michael Falter erklärt, warum in Deutschland geschlossene Hotels und Gaststätten Entschädigungsanspruch gegenüber dem Staat haben – und warum es auf den Unterschied zwischen Bekämpfung und Verhütung ankommt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 15:50 Uhr

EU-Kommission will Einreisemöglichkeit für Erntehelfer

Aufgrund der Corona-Krise sind derzeit viele Grenzen geschlossen, was wiederum einer großen Anzahl an Saisonarbeitern die Einreise unmöglich macht. Das will die EU-Kommission nun ändern. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 15:00 Uhr

Jedem zehnten Mittleren Unternehmen in Deutschland droht Insolvenz

Aufgrund der Corona-Krise droht vielen Unternehmen die Insolvenz. Besonders hart trifft es mittelständische Unternehmen, wie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag in einer Blitzumfrage erhebt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 13:30 Uhr

Jetzt auch Härtefallfonds von AMA für Bauern

Seit heute können die Härtefälle unter den Bauern bei der Agrar Markt Austria (AMA) online einen Antrag stellen. Welche Betriebe sind genau betroffen? Was gilt es zu beachten? Und wie wird ausbezahlt? Hier gibt’s die wichtigsten Antworten im Überblick.

Update 30.03.2020 11:30 Uhr

Österreichische Regierung verkündet weitere Maßnahmen

In einer Pressekonferenz verkündet die österreichische Regierung weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 11:00 Uhr

Airbnb startet Plattform für kostenlose Hilfskräfte-Unterkünfte

Airbnb startet in Corona-Krise Plattform, damit Gastgeber kostenlose Unterkünfte für medizinisches Personal und Hilfskräfte anbieten können. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 10:30 Uhr

Berlin: Mehr als 800 Lokale und Läden trotz Corona-Verordnung offen

Berlins Polizei hat bei Kontrollen gegen die Verbreitung des Coronavirus bislang 811 Mal die Schließung von Lokalitäten angeordnet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 10:00 Uhr

3-Sterne-Restaurant wird zur Suppenküche

3-Sterne-Koch Daniel Humm versteigert sich derzeit zum Wohle seiner Mitarbeiter nicht nur selbst, sondern wandelt sein New Yorker Restaurant Eleven Madison Park wegen der Coronavirus-Pandemie kurzerhand zur Suppenküche für Obdachlose um. Hier geht’s zum Artikel.

Update 30.03.2020 09:00 Uhr

Easyjet bleibt am Boden

Mit Easyjet lässt die nächste Fluggesellschaft wegen der Corona-Pandemie ab sofort ihre gesamte Flotte am Boden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 29.03.2020 08:00 Uhr

Deutsche Bahn unterstützt „Kochen für Helden“

Die Deutsche Bahn hat die wegen der Corona-Krise gestartete Aktion „Kochen für Helden“ in Hamburg mit einer Lieferung von fünfzehn Lebensmittelpaletten unterstützt, die ursprünglich für den Verkauf in der Bordgastronomie der Fernverkehrszüge angedacht waren. Hier geht’s zum Artikel.

Update 28.03.2020 17:30 Uhr

Almdudler startet Spendenaktion für Gastronomiebetriebe

Pro verkaufter Flasche und Dose Almdudler, die im Onlineshop des Getränkeherstellers bestellt werden, gehen 10 Cent an Österreichs Gastronomiebetriebe. Hier geht’s zum Artikel.

Update 28.03.2020 14:30 Uhr

Österreichs Regierung erhöht Budget für Kurzarbeit auf 1 Milliarde Euro

Laut Finanzminister Gernot Blümel soll das Budget für Kurzarbeit von den anfangs geplanten 400 Millionen Euro auf eine Milliarde aufgestockt werden. Außerdem sollen Unternehmen mit AMS-Bewilligung für Kurzarbeit schneller an Übergangskredite bei ihrer jeweiligen Hausbank kommen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 28.03.2020 11:30 Uhr

Sicher keine Lockerung der Maßnahmen vor 20. April

Kanzleramtschef Helge Braun hat klargestellt, dass es vor dem 20. April keine Lockerungen des Kontaktverbots und weiterer Maßnahmen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie geben wird. Hier geht’s zum Artikel.

Update 28.03.2020 10:30 Uhr

Deutschland: Schon 360.000 Anträge von Kleinunternehmen für Corona-Soforthilfe

Laut Medienberichten sollen in Deutschland bereits 360.000 Hilfsanträge von Kleinunternehmern gestellt worden sein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 28.03.2020 09:00 Uhr

Bereits 30.000 Anträge für Härtefallfonds der WKÖ

Corona-Virus: Der Härtefallfonds der Wirtschaftskammer Österreich sorgte gestern Abend für den erwarteten Ansturm von EPUs und Kleinunternehmen. Die ersten Gelder aus dem Fonds sollen bereits am Montag überwiesen werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 28.03.2020 07:30 Uhr

Airbnb will 800 Millionen sparen

Die Folgen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie machen auch vor der Onlinezimmervermittlung Airbnb nicht halt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 18:30 Uhr

Österreichs Gastronomie hat täglichen Umsatzentgang von 60 Millionen Euro

Dass die Gastronomie wegen des Corona-Virus eine wirtschaftliche Krise durchleben muss ist bekannt. Ein Wiener Standortberater hat jetzt konkrete Zahlen zum täglichen Umsatzentgang veröffentlicht. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 16:30 Uhr

Trump verärgert amerikanische Gastronomie

Im Rahmen einer Pressekonferenz im Weißen Haus sorgte der amerikanische Präsident Donald Trump mit einer Aussage zu der Corona-bedingten Krise der Gastronomie für Unmut in der Branche. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 15:00 Uhr

Sepp Schellhorn: „Wir rechnen nicht damit, dass vor Mitte Juni irgendetwas geht“

Was bewirken die aktuellen Corona-Hilfspakete der österreichischen Regierung wirklich? Im Interview erklärt Gastronom, Hotelier und Politiker Sepp Schellhorn, worauf es jetzt ankommt – und warum wir mit langen Schließungen rechnen müssen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 14:00 Uhr

60.000 Kilo Knödelteig für den guten Zweck

Wohin mit 60.000 Kilogramm Knödelteig? Die auf Knödelprodukte spezialisierte Firma Burgis aus Neumarkt in der Oberpfalz hat gegen Spenden Produkte verteilt, die wegen der Corona-Krise nicht an die Gastronomie geliefert werden können. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 12:30 Uhr

Christian Hümbs‘ Desserts als exklusives Take Away

Das Schweizer 5-Sterne-Haus The Dolder Grand reagiert auf die anhaltende Coronavirus-Pandemie mit dem wahrscheinlich exklusivsten Take Away von Zürich. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 12:00 Uhr

Reisewirtschaft fordert Aussetzung von Erstattungspflicht

Die deutsche Reise- und Luftverkehrsbranche fordert angesichts der Coronavirus-Krise eine vorübergehende Aussetzung der Erstattung von stornierten Pauschalreisen und Flügen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 11:20 Uhr

1-Milliarde-Haftungspaket für Tourismusbetriebe

Österreichs Tourismusministerium schürt weitere Maßnahmen: Der Haftungsrahmen für Überbrückungskredite liegt nun bei einer Milliarde Euro. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 11:00 Uhr

Corona-Virus: Tui könnte Staatshilfe bekommen

Auch beim Reiseveranstalter Tui brechen aufgrund des Corona-Virus die Umsätze ein. Nun stehen Staatshilfen in Milliardenhöhe zur Debatte. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 10:50 Uhr

Corona-Hotspot Ischgl? Verbraucherschützer sammelt Hinweise für Anzeige

Die Kritik am Land Tirol und vor allem dem beliebten Wintersportort Ischgl als mögliche Keimzellen des Coronavirus reißt weiterhin nicht ab. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 10:00 Uhr

EU und G20 bereiten gemeinsame Maßnahmen gegen Corona-Krise vor

Die Corona-Krise wird bisher vor allem national bekämpft. Aber auch die internationale Abstimmung kommt in Gang, wenn auch langsam. Hier geht’s zum Artikel.

Update 27.03.2020 09:30 Uhr

Corona-Krise: Härtefallfonds der WKÖ startet heute um 17 Uhr

Der Härtefallfonds verspricht schnelle und unbürokratische Hilfe für EPUs und Kleinunternehmer. Anträge bei der WKO können ab heute Abend gestellt werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 20:00 Uhr

World’s 50 Best Restaurants Gala abgesagt

Wie bei so vielen großartigen Events, machte auch der Verleihung der World’s 50 Best Restaurants das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung. Aus Insider-Kreisen wurde soeben bekannt, dass die Zeremonie abgesagt wurde. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 16:25 Uhr

Corona-Krise: Tipps fürs Home Office

Home Office ist das neue Wort für das größte Arbeits- und Sozialexperiment der Menschheitsgeschichte. Natürlich gibt es dafür mit der Corona-Krise einen sehr tragischen Grund. Aber nun heißt es, das Beste aus der Situation zu machen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 16:00 Uhr

TV-Koch und Multigastronom Floyd Cardoz verstorben

Der charismatische Spitzenkoch, der zuletzt in der zweiten Staffel von David Changs Kultsendung Ugly Delicious zu sehen war, ist damit das erste berühmte Todesopfer der internationalen Gastro-Branche. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 15:10 Uhr

Rindfleisch: Wegen Corona-Krise bricht Preis ein

Weil vonseiten der Gastronomie und des Auslands keine Nachfrage besteht, ist plötzlich viel zu viel Rindfleisch am Markt. Was tun mit der Ware? Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 14:10 Uhr

Quarantäne inklusive Corona-Test als Hotel-Package

Die Quarantäne im Luxushotel verbringen? Le Bijou in Zürich macht’s möglich – Corona-Test inklusive. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 13:00 Uhr

Spanische Star-Gastronomen:“Zukunft unseres Restaurants ungewiss“

In Spanien wütet das Corona-Virus besonders schlimm. Wie es mit der Gastronomie nun weitergehen wird, weiß niemand. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 12:50 Uhr

Deutsche Tourismuswirtschaft schickt Brandbrief an Kanzlerin Merkel

Die deutsche Tourismuswirtschaft hat sich wegen der Coronavirus-Krise in einem Brandbrief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und mehrere Minister gewandt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 12:10 Uhr

Chinesen feiern Wiedereröffnung der Gastronomie

Menschen strömen in Scharen in ihre wiedereröffneten Lieblingsrestaurants – wenn auch unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 11:10 Uhr

Österreichs Helden der Corona-Krise bekommen Gratis-Übernachtung im Luxushotel

Das Palais Hansen Kempinski am Wiener Schottenring lädt die „Helden der Corona-Krise“ ein, einen kostenlosen Wellnesstag für die Seele mit Übernachtung, Spa-Besuch und Frühstück im Fünf-Sterne-Superior Hotel zu verbringen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 10:40 Uhr

Corona-Auktion: Daniel Humm lässt sich ersteigern

Der Mastermind des New Yorker Dreisterners Eleven Madison Park schnürt für seine Mitarbeiter ein eigenes Hilfspaket – und scheint damit auf dem richtigen Weg zu sein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 10:00 Uhr

Restaurant erhält 5000 Euro Party-Anzahlung für 2023

Um einem Restaurant in Hessen über die Runden zu helfen, überweist eine Frau kurzerhand eine Party-Anzahlung in Höhe von 5000 Euro – für einen Geburtstag im Jahr 2023. Hier geht’s zum Artikel.

Update 26.03.2020 08:00 Uhr

Gutscheine statt Erstattung bei Reise-Storno

Bei abgesagten Flügen und Pauschalreisen konnten Konsumenten bislang darauf vertrauen, dass sie ihr Geld schnell erstattet bekommen. Das könnte wegen der Corona-Krise bald nicht mehr gelten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 17:00 Uhr

Brewdog-Bars gehen wegen Corona-Krise online

Bierverkostungen, Braukurse und Pub Quiz: Damit das wegen Corona und Social Distancing nicht auf der Strecke bleibt, eröffnet die Kette Brewdog kurzerhand virtuelle Bars. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 15:40 Uhr

New Yorker Gastronom: Es kann Jahre dauern, bis sich New York erholt

Wir haben Gastronom Albert Trummer gefragt, was das vorübergehende Aus für ihn und „seine“ Stadt New York nun bedeuten. Über sein Glück im Unglück, die Angst, „das nächste Italien zu werden“ und Absinth als Allheilmittel. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 14:55 Uhr

Bayern zahlt Verpflegung für Pflegepersonal

Der Freistaaat Bayern will ab dem 1. April die Kosten für Essen und Trinken der Pflegerinnen und Pfleger in Krankenhäusern, Altenheimen, aber auch Behinderteneinrichtungen übernehmen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 14:30 Uhr

Frankreich mobilisiert Arbeitslose als Erntehelfer

Politiker und hohe Funktionäre der Grande Nation appellieren an den kulinarischen Patriotismus der Bevölkerung – während in Deutschland Saisonarbeiter aufgrund des Corona-Virus nicht mehr einreisen dürfen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 13:00 Uhr

Konditoreien landen mit Klopapier-Torten Verkaufsschlager

Konditoreien in Polen und Deutschland haben die von der Corona-Krise ausgelöste große Nachfrage nach Toilettenpapier aufgegriffen: Sie stellen kleine Torten und Kuchen her, die wie Klopapierrollen aussehen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 12:00 Uhr

The Duc Ngo: „Hilfskredite? Für viele sehr, sehr schwierig“

Der Berliner Multigastronom The Duc Ngo über die unfassbaren Tücken der Hilfskredite, mit denen vor wenigen Tagen die Politiker noch das Blaue vom Himmel versprachen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 11:45 Uhr

Einreiseverbot für Saisonarbeiter

Um die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Deutschland zu bremsen, hat das Bundesinnenministerium ein Einreiseverbot für Saisonarbeiter angeordnet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 11:30 Uhr

Erste Hilfszahlungen noch vor 1. April

Deutschlands Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat angesichts dramatischer wirtschaftlicher Folgen der Corona-Krise schnelle Hilfszahlungen zugesagt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 11:00 Uhr

Hotels in Madrid beherbergen Krankenhauspersonal

Im besonders heftig vom Coronavirus betroffenen Madrid haben mehrere Hotels ihre Zimmer für Krankenhauspersonal zur Verfügung gestellt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 10:22 Uhr

Roomers-Team startet „Mini-Karriere“ während Krise

Mit 1. April wird das achtköpfige Team des japanisch inspirierten Izakaya im Roomers Hotel München geringfügig bei der Drogerie-Kette Rossmann arbeiten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 10:02 Uhr

Pay-TV-Sender erlässt Gastronomen Gebühren

Der für manche Gastronomen überlebenswichtige Pay-TV-Sender reagiert damit auf die existenzbedrohenden Herausforderungen der Corona-Krise für die Gastronomie. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 09:50 Uhr

Spargepreise unklar

Die Spargelsaison steht vor der Tür. Nur: Wer soll den Spargel ernten? Und wer wird es kaufen? Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 09:20 Uhr

Nothilfeprogramm für Gastgewerbe

Deutschlands Restaurants und Hotels fordern ein Corona-Nothilfeprogramm für das Gastgewerbe. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 08:40 Uhr

USA beschließen 2-Billionen-Dollar-Hilfspaket

Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern, haben die USA ein 2-Billionen-Dollar-Hilfspaket auf den Weg gebracht. Hier geht’s zum Artikel.

Update 25.03.2020 08:30 Uhr

Vietnam stoppt Reisexport

Vietnam stoppt vorerst seine Reisexporte, um die Nahrungsmittelversorgung der eigenen Bevölkerung sicherzustellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 20:30 Uhr

Stammgäste starten Gastro-Rettungsaktion

Die Initiative „Vorfreude Kaufen“ will österreichische Gastro-Betriebe vor Konkursen und Kündigungswellen retten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 17:30 Uhr

Unternehmen in Deutschland können Versicherungszahlungen stunden

Weil viele Unternehmen durch die Corona-Krise in eine finanzielle Notlage geraten, verschaffen die Sozialversicherungsträger in Deutschland ein wenig Abhilfe. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 15:10 Uhr

Kein Rettungsschirm für defizitäre Unternehmen?!

Der Präsident der Leading Event Caterer Association (LECA) spricht sich nicht nur für schnelle, unbürokratische Hilfen aus, sondern auch für Prüfungen der einzelnen Betriebe. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 15:00 Uhr

Alkoholhersteller helfen bei Engpässen von Desinfektionsmittel

Jägermeister, Klosterfrau, Pernod Ricard und andere Alkoholanbieter helfen in der Corona-Krise bei Engpässen von Desinfektionsmittel aus. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 14:40 Uhr

Schwedens Restaurants bleiben geöffnet

Schweden geht beim Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus weiter einen Sonderweg: Restaurants, Cafés und Kneipen bleiben in dem skandinavischen Land geöffnet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 14:00 Uhr

Bayrisches Hotel bekommt Ausnahmegenehmigung für König

Die Hotels sind wegen der Corona-Krise geschlossen – ein Vier-Sterne-Haus in Garmisch-Partenkirchen ist trotzdem belegt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 13:00 Uhr

Deutschlands Gastro-Spitze kocht für Helden

Dass man aus der Corona-Krise etwas Gutes machen kann, zeigen Max Strohe und zahlreiche namhafte Gastronomen mit der Initiative Kochen für Helden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 12:00 Uhr

Neue Vorwürfe gegen Ischgl

Der Tourismusverband Ischgl soll Ortsansässige frühzeitig über die Quarantäne-Verordnung informiert haben. Das hatte vermutlich fatale Folgen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 11:30 Uhr

50.000 Liter Alkohol für den Kampf gegen das Corona-Virus

Der Spirituosenhersteller Jägermeister aus Wolfenbüttel beliefert Klinikum Braunschweig im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 10:50 Uhr

Caterer fordert in emotionalem Video Subventionen

In einem emotionalen Video kritisiert der Duisburger Catering-Unternehmer Frank Schwarz die deutsche Bundesregierung scharf – und fordert finanzielle Sofortmaßnahmen anstelle von bürokratischen Hilfskrediten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 10:00 Uhr

Asia’s 50 Best Restaurants präsentiert

Wegen der Coronavirus-Pandemie wurden heute die Asia’s 50 Best Restaurants 2020 in einer digitalen Zeremonie präsentiert. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 09:30 Uhr

Neuer Termin für Transgourmet-Messe

Die Genussfachmesse PUR des Gastro-Großhändler Transgourmet wird wegen des Corona-Virus auf September verschoben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 08:30 Uhr

Massive Umsatzeinbußen bei Spirituosenhersteller

Der französische Spirituosenhersteller Pernod Ricard streicht erneut seine Jahresprognose zusammen und rechnet wegen des sich ausbreitenden Coronavirus inzwischen mit einem massiven Gewinnrückgang in diesem Jahr. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 07:00 Uhr

Deutschlands härteste Kneipe als Suppenküche

Wenige Tage nach der Zwangsschließung wegen des sich immer weiter ausbreitenden Coronavirus hat sich die Hamburger Kultkneipe „Elbschlosskeller“ in eine Suppenküche und Kleiderkammer für Obdachlose verwandelt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 24.03.2020 06:00 Uhr

Steakhauskette ist pleite

Nach Vapiano muss wegen der Corona-Krise nun auch die Steakhauskette Maredo einen Insolvenzantrag stellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 17:00 Uhr

Corona-Krise: Österreichs Kurzarbeitsmodell verbessert

Die Regierung und die Wirtschaftskammer Österreich haben das Kurzarbeitsmodell noch einmal verbessert. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 16:30 Uhr

Destillerie produziert und spendet Desinfektionsmittel

Deutsche Spirituosen Manufaktur produziert wegen Corona-Krise jetzt Händedesinfektionsmittel. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 15:35 Uhr

Gastro-Helden in der Corona-Quarantäne

So geht es Gastro-Mitarbeitern in Quarantäne. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 15:20 Uhr

Bundesliga-Verein sammelt für Gastronomen

Borussia Dortmund sammelt wegen Corona-Krise über 70.000 Euro für Gastronomen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 15:00 Uhr

15.000 Euro Soforthilfe

Bis zu 15.000 Euro Soforthilfe für Kleinunternehmer in Deutschland. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 12:50 Uhr

156 Milliarden für Deutschlands Wirtschaft

Die deutsche Bundesregierung nimmt 156 Milliarden Euro Schulden in Kauf, um Wirtschaft zu retten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 12:30 Uhr

Schwere Vorwürfe in Tirol

Hat ein Betrieb in Ischgl einen Corona-Fall vertuscht? Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 12:00 Uhr

Neun-Punkte-Plan zwischen Bund und Ländern beschlossen

Habemus Bundesregierung: Die rechtliche Lage in Corona-Deutschland wird langsam klarer. Hier geht’s zum Artikel.

Update 23.03.2020 09:00 Uhr

Shitstorm nach Jubel

Bäcker geht mit Coronavirus-Video viral – und erntet Shitstorm. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 14:30 Uhr

Kommt deutschlandweite Ausgangssperre?

An diesem Sonntag wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten beraten, ob es bundesweit einheitliche Auflagen geben sollen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 13:30 Uhr

Lesetipp: Wie die Welt nach Corona aussehen wird

Zukunftsforscher Matthias Horx erklärt, wie die Welt nach der Corona-Krise aussehen wird. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 12:30 Uhr

Trotz aktueller Lage gute Wintersaison-Bilanz

Die Osterferien sind alljährlich ein wichtiges Geschäft für die Wintersportorte. Doch die Lifte stehen bereits still. Die Saison ist wegen der Corona-Pandemie vorzeitig beendet worden. Die Bilanz ist aber gar nicht so schlecht. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 11:30 Uhr

Getränkebranche bangt um Leergut

In Zeiten der Angst vor dem Corona-Virus scheinen einige Menschen nicht nur große Sorgen zu haben, ihnen könnte das Toilettenpapier ausgehen. Sie horten nach Einschätzung der Branche auch massenweise Getränkekisten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 09:30 Uhr

Zuckerkonzern unterstützt Desinfektionsmittelproduktion

Mit dem Zuckerkonzern Agrana stellt ein weiterer Konzern im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie Alkohol zur Herstellung von Desinfektionsmittel bereit. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 08:10 Uhr

noma startet „Priority Access“-Gutscheinaktion

Jeder, der schon oft an einer fehlgeschlagenen Reservierung für Rene Redzepis Fine-Dine-Insitution noma gescheitert ist, könnte „dank“ der Corona-Krise glücklich werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 08:00 Uhr

Immer mehr Bundesländer schließen Gaststätten

Hessen, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern schließen Gastro-Betriebe. Hier geht’s zum Artikel.

Update 21.03.2020 07:30 Uhr

Großbritannien schließt alle Restaurants und Pubs

Premierminister Boris Johnson verkündete drastischere Maßnahmen für Großbritannien im Kampf gegen das Corona-Virus. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 22:00 Uhr

Schweizer Betriebe erhalten bis zu 500.000 Franken (ohne Prüfung)

Der Schweizer Bundesrat hat am Freitag zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus ein umfassendes Maßnahmenpaket in der Höhe von 32 Milliarden Franken beschlossen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 17:40 Uhr

Niedersachsen und Bremen schließen Restaurants

Wegen der Coronavirus-Epidemie müssen Restaurants und Cafés in Niedersachsen und Bremen schließen. Eine Ausgangssperre ist weiterhin nicht geplant. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 17:25 Uhr

Zehntausende Mitarbeiter für Lebensmittelverarbeitung gesucht

Während die Zahl der arbeitslos Gemeldeten steigt, werden in Österreich allein 5.000 Erntehelfer und etwa 9.000 Mitarbeiter für die Fleischverarbeitung, gesucht. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 17:10 Uhr

Hamburg schließt Restaurants

Hamburg greift im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie noch härter durch. Hier geht’s zum Artikel.

Existenzängste in Bayerns Gastronomie

Praktisch jedes bayerische Hotel und Gasthaus ist nach Angaben der Dehoga Bayern durch die Corona-Krise inzwischen in Existenznot. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 16:00 Uhr

Restaurantkette meldet Insolvenz

Wahrscheinlich auch ohne Coronavirus unaufhaltbar: Vapiano scheint endgültig pleite zu sein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 15:30 Uhr

Corona-Virus: Gärtnerei kassiert 30.000 Euro Strafe

Weil den Behörden die Art des Betriebs nicht klar zu sein scheint, soll eine Gärtnerei in der Südsteiermark nun 30.000 Euro Strafe zahlen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 15:00 Uhr

Touristen pfeifen auf Corona-Maßnahmen

Trotz eindringlicher Warnungen reizen manche Touristen die Frist fürs Verlassen der ostfriesischen Inseln voll aus. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 14:30 Uhr

Bundesländer verschärfen Maßnahmen

Im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus schränken immer mehr Bundesländer das öffentliche Leben massiv ein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 13:30 Uhr

McDonalds-Mitarbeiter helfen bei Aldi

Ungewöhnliche Partnerschaft zwischen Fast-Food-Kette und Discounter während Corona-Krise. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 13:25 Uhr

So geht es Gastro-Mitarbeitern in Quarantäne

Immer mehr Menschen müssen wegen des Corona-Virus in Quarantäne. Wir sprechen mit Gastro-Mitarbeitern auf der ganzen Welt über die aktuelle Situation. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 13:00 Uhr

Deutschlands Gastro soll schließen

Laut Bayerns Ministerpräsident Söder sollen Gastronomiebetriebe schon bald bundesweit schließen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 12:30 Uhr

Experte: So sieht die Welt nach Corona aus

Zukunftsforscher Matthias Horx erklärt, wie die Welt nach der Corona-Krise aussehen wird. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 12:30 Uhr

Experte: So sieht die Welt nach Corona aus

Zukunftsforscher Matthias Horx erklärt, wie die Welt nach der Corona-Krise aussehen wird. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 11:30 Uhr

Österreich verlängert Maßnahmen

Die Maßnahmen der Regierung im Kampf gegen das Corona-Virus werden verlängert. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 11:00 Uhr

Pinkes Baguette als Verkaufsschlager während Corona-Krise

Baguette aus Drachenfrucht wird für Bäckerei während Coronavirus-Pandemie zum Verkaufsschlager. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 10:00 Uhr

Tausende Kreditanträge bei ÖHT

Bei Österreichs Hotel- und Tourismusbank sind bereits über 2.000 Kreditanträge eingereicht worden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 09:00 Uhr

Wiesn-Vorbereitungen laufen weiter

Während zahlreiche Veranstaltungen und Konzerte wegen des Coronavirus abgesagt werden, laufen die Vorbereitungen für die Wiesn vorerst weiter. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 08:30 Uhr

Tim Mälzer fordert Rettungspaket

In der gestern Abend im ZDF ausgestrahlten Talkshow von Markus Lanz zeichnet Multigastronom Tim Mälzer ein drastisches Bild. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 07:30 Uhr

Spanien schließt alle Hotels

Wegen der Coronavirus-Krise hat die spanische Regierung gestern die vorläufige Schließung aller Hotels des Landes angeordnet. Hier geht’s zum Artikel.

Update 20.03.2020 07:00 Uhr

Was tun gegen die drohende Masseninsolvenz?

Leaders Club im Interview: „Die Branche braucht klare Ansagen und schnelle, unbürokratische Hilfe.“ Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 19:00 Uhr

Kommt eine deutschlandweite Ausgangssperre?

Laut Bericht beraten Kanzlerin und Länder am Sonntag über Ausgangssperren. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 17:57 Uhr

Spitzenköche rund um die Welt starten Charity-Aktionen

Dass die Gastronomie Solidarität lebt, zeigen Charity-Aktionen auf der ganzen Welt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 17:40 Uhr

„Drei Bier, bitte!“

Eine besondere Aktion soll belgischen Kneipen helfen, die angesichts der Ausgangssperre wegen der Corona-Krise finanziell auf dem Trockenen sitzen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 17:00 Uhr

Überblick: Wie steht es um die Spargel- und Gemüsebauern?

Das Ausbleiben hunderttausender ausländischer Erntehelfer könnte in ganz West- und Südeuropa zum landwirtschaftlichen Super-GAU führen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 16:30 Uhr

Deutsche Politik fordert mehr Selbstdisziplin

Bund und Länder drohen Bürgern und Gastro-Betrieben bei weiterer Achtlosigkeit mit härteren Maßnahmen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 15:35 Uhr

Regierung rechnet mit über 2 Millionen Kurzarbeitern

Deutschlands Bundesregierung rechnet durch die Corona-Krise mit mehr als zwei Millionen Beschäftigten, die Kurzarbeitergeld beziehen werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 14:30 Uhr

Hamburg startet eigenes Hilfsprogramm

Die Stadt Hamburg legt in der Coronakrise ein eigenes Hilfeprogramm für Selbstständige und Kleinunternehmer auf. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 13:30 Uhr

Keine Weinmesse VieVinum 2020

Nach der ProWein in Düsseldorf fällt auch die internationale Weinmesse VieVinum der Corona-Krise zum Opfer. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 13:00 Uhr

Streit über Aufzahlung bei Kurzarbeit in Gastronomie und Hotellerie

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) macht Druck auf die Arbeitgeber der Hotel- und Gastronomiebranche. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 12:05 Uhr

70.000 Liter reiner Alkohol gegen Corona-Virus

Der französische Spirituosen-Hersteller Pernod Ricard spendet in der Coronakrise reinen Alkohol für die Produktion von Desinfektionsmitteln. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 11:40 Uhr

Was die Gastronomie jenseits des Krisenmodus tun kann

So sehr der Corona-Virus die Gastronomie auch erschüttert: Es gibt Wege aus der Krise. Wir haben einige Best-Practice-Beispiele gesammelt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 11:30 Uhr

Milliarden-Hilfe für Solo-Selbstständige

Die deutsche Bundesregierung plant in der Coronakrise ein Hilfspaket von über 40 Milliarden Euro für Solo-Selbstständige und andere Kleinstfirmen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 10:20 Uhr

Söder fordert 100-Milliarden-Euro-Hilfspaket

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder verlangt vom Bund ein 100 bis 150 Milliarden Euro schweres Hilfspaket, um die Folgen der Corona-Krise für die Wirtschaft abzumildern. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 09:40 Uhr

700 Lufthansa-Flugzeuge am Boden

Der Lufthansa-Konzern streicht sein Flugprogramm wegen der Coronakrise noch stärker zusammen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 09:20 Uhr

Guide Michelin sendet Botschaft an Restaurants

In einem über Social Media verbreitetem Video richtet sich der internationale Direktor des Guide Michelin, Gwendal Poullennec, an Restaurants auf der ganzen Welt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 09:00 Uhr

Thüringen schließt Gaststätten

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus sollen ab Freitag in ganz Thüringen nun auch Gaststätten, Bekleidungsgeschäfte und Friseurläden schließen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 08:30 Uhr

Messezentrum Salzburg soll Corona-Station werden

Wegen des Corona-Virus soll das Messezentrum in Salzburg zu einer Außenstation der Salzburger Landeskliniken werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 19.03.2020 07:20 Uhr

Berlins Polizei kontrolliert neue Restaurant-Sperrstunde

Die Berliner Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag erneut kontrolliert, ob sich Lokale an die verordnete Schließung wegen der Coronavirus-Pandemie halten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 18:50 Uhr

Hamburgs Gastronomie fordert Maßnahmen

„Helft uns, eine Basis für unser Fortbestehen zu schaffen. Sonst sind wir weg.“, schreiben dutzende Gastronomen in einem offenen Brief an die Stadt Hamburg. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 17:10 Uhr

Gastro-Deutschland in Zeiten der Corona-Krise

Während in Österreich bundesweite Maßnahmen gesetzt werden, herrscht in Deutschland noch viel Verwirrung um das Verordnungschaos rund um das Corona-Virus. Hier bekommt ihr einen Überblick.

Update 18.03.2020 16:30 Uhr

Die wichtigsten Infos für Arbeitgeber und Selbstständige

Alle wichtigen Informationen für Arbeitgeber und Selbstständige in der Gastronomie und Hotellerie findest du hier.

Update 18.03.2020 15:00 Uhr

Großhändler ab sofort auch für Endverbraucher geöffnet

Der Gastronomie-Großhändler Transgourmet öffnet in Österreich ab Donnerstag erstmalig auch für Endverbraucher seine Türen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 14:10 Uhr

Erntehelfer sollen weiterhin nach Deutschland einreisen können

Erntehelfer in der Landwirtschaft sollen trotz der aktuellen Einreisebeschränkungen wegen der Corona-Krise weiter problemlos nach Deutschland kommen dürfen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 13:35 Uhr

FC Chelsea stellt Hotel für Ärzte zur Verfügung

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie stellen der englische Fußballclub Chelsea und sein russischer Inhaber Roman Abramowitsch dem britischen Gesundheitsdienst NHS ein Hotel zur Verfügung. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 13:30 Uhr

38 Milliarden Euro für Österreichs Wirtschaft

Für die schwer angeschlagene Wirtschaft in Österreich wird es ein bis zu 38 Milliarden Euro schweres Hilfspaket geben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 13:00 Uhr

Landwirtschaft fordert Ausnahmen für Erntehelfer

Deutschlands Landwirtschaftsverbände fordern wegen Corona-Virus Ausnahmen für Erntehelfer Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 11:40 Uhr

Hilfe für Österreichs Unternehmen in Corona-Krise

Um Unternehmern schnell zu helfen, haben nun auch das Austria Wirtschaftsservice (AWS) und die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) neue Maßnahmen gesetzt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 11:40 Uhr

Hilfskredite können ab sofort beantragt werden

Deutschlands Bundesregierung will in der Coronavirus-Krise Unternehmen mit unbegrenzten Kreditprogrammen helfen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 11:05 Uhr

Internorga 2020 endgültig abgesagt

Nach der Corona-Virus-bedingten Verschiebung der Leitmesse in Hamburg wurde sie nun endgültig abgesagt. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 10:30 Uhr

Forderung nach verlängerte Öffnungszeiten für Autohof-Restaurants

Eine frühere Schließung von Restaurants angesichts der Coronavirus-Epidemie gefährdet nach Ansicht der Vereinigung Deutscher Autohöfe die Versorgung von Lkw-Fahrern. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 09:50 Uhr

Neue Regelungen für Steuerabgaben für Unternehmen

Was bedeutet die Corona-Krise für die Entrichtung von Einkommens- und Körperschaftsteuervorauszahlungen für 2020? Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 09:10 Uhr

Österreichs Kurzarbeitergeld-Modell als Vorbild für Deutschland

Deutschlands Bundesregierung will Lohnausfälle durch Kurzarbeitergeld möglichst gering halten und nennt Österreichs Modell als Vorbild. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 09:03 Uhr

Niederösterreich sucht tausende Saisonarbeiter

Weil die wichtigen Saisonarbeiter aus den Nachbarländern Österreichs in der Landwirtschaft auszufallen drohen, suchen Niederösterreichs Bauern nun tausende heimische Saisonarbeiter. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 08:50 Uhr

Ministerium verspricht schnelle Hilfe für Unternehmen

Deutschlands Bundesregierung will in der Coronavirus-Krise Unternehmen mit unbegrenzten Kreditprogrammen helfen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 08:00 Uhr

Hamburgs Gastro:“Bitte sprecht mit uns!“

In einem offenen Brief wenden sich zahlreiche Gastronomie- und Hotelleriebetriebe an die Stadt Hamburg. Hier geht’s zum Artikel.

Update 18.03.2020 07:45 Uhr

Bayern lässt Steuerzahlungen zinsfrei stunden

Wer in Bayern seine Steuern aufgrund der wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus nicht zahlen kann, kann bis zum Jahresende entsprechende Anträge auf Stundung stellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 16:50 Uhr

Tourismusbeauftragter fordert Notfallfonds

Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, sieht die Reise- und Tourismusbranche angesichts der Coronavirus-Krise in einer existenzbedrohenden Lage und hat sich für einen Notfallfonds ausgesprochen Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 16:18 Uhr

Restaurants spenden für guten Zweck

Geschlossene Kantinen und Restaurants spenden für Hamburger Tafel. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 16:18 Uhr

EM 2020 wird verschoben

Jetzt ist es amtlich. Wie die UEFA am Dienstag bestätigt, wird die Fussball EM 2020 auf 2021 verschoben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 16:10 Uhr

Casinos in Las Vegas schließen

Die Corona-Krise trifft auch die legendären Casinos in Las Vegas. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 16:00 Uhr

Wird Messe Berlin zu Krankenhaus?

Berlin plant Krankenhaus für Coronavirus-Patienten auf Messegelände. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 16:03 Uhr

Österreich: Neuerungen bei Kurzarbeit 

Petra Nocker-Schwarzenbacher, Obfrau der Bundessparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich über die Neuerungen zum Kurzarbeit-Gesetz. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 15:40 Uhr

Schutzschirm für Wirtschaft in Berlin

Das Land Berlin legt angesichts der drohenden Einkommensausfälle durch die Corona-Pandemie ein Millionenprogramm zur Sicherung von Unternehmen und Arbeitsplätze auf. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 15:40 Uhr

Das bedeutet die Quarantäne eines Arbeitnehmers für Unternehmer

Das Szenario wird mit jedem Tag wahrscheinlicher: Einer der unternehmenseigenen Mitarbeiter ist am Coronavirus erkrankt – und muss in Quarantäne. Was tun als Unternehmer? Und welchen Gesetzen unterliegt man in diesem Fall? Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 15:30 Uhr

Queen muss Garten-Partys absagen

Es trifft jeden. Auch die Garten-Partys der Queen Elizabeth II im Buckingham-Palast sind wegen der Coronavirus-Krise abgesagt worden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 15:10 Uhr

Corona-Tarifvertrag für McDonalds, Burger King und Co.

Die Beschäftigten bei McDonalds, Burger King und Co. bekommen während der Coronavirus-Krise mehr Geld im Fall von Kurzarbeit. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 14:10 Uhr

DEHOGA fordert Ende des Verordnungschaos

Der Dehoga-Bundesverband fordert in einer Aussendung die sofortige Beendigung des derzeitigen Verordnungschaos in Deutschland. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 14:00 Uhr

Nordrhein-Westfalen verkürzt Gastro-Öffnungszeiten weiter

Restaurants sollen in Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schon um 15:00 Uhr schließen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 13:52 Uhr

Fussball-EM 2020 soll verschoben werden

Die EM 2020 soll wegen des Coronavirus in den Sommer 2021 verschoben werden. Betroffen sind zwölf Gastgebernationen, 24 Teilnehmer und Millionen Fans. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 13:30 Uhr

Sachsen schließt Bars, Clubs und Kinos

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen schließt auch Sachsen Kneipen, Clubs und Cafés. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 13:00 Uhr

Arbeiterkammer: Kurzarbeit nutzen, Arbeitsplätze sichern

„Denken Sie bitte zweimal nach, bevor Sie derart harte Schritte setzen und Arbeitnehmer voreilig kündigen oder zu einer einvernehmlichen Lösung drängen.“, appelliert die Arbeiterkammer Wien an Arbeitgeber. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 12:40 Uhr

Bayern schränkt Hotelbetrieb ein

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus schränkt Bayern nun auch den Betrieb von Hotels ein. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 12:30 Uhr

Maßnahmen der SVS

Selbstständige trifft die Coronakrise besonders hart. Um Unternehmer nun schnell und unbürokratisch zu unterstützen, hat die Sozialversicherung der Selbstständigen (SVS) in Österreich neue Maßnahmen erlassen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 12:00 Uhr

Forderungen von Dehoga Hessen und NGG

Angesichts der geplanten Schließung der meisten Geschäfte und Abendrestaurants in Berlin hat es schon erste Verwirrungen bei den Betreibern gegeben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 11:00 Uhr

Verwirrung bei Berlins Gastronomen

Angesichts der geplanten Schließung der meisten Geschäfte und Abendrestaurants in Berlin hat es schon erste Verwirrungen bei den Betreibern gegeben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 10:20 Uhr

Hotels für Corona-Patienten

Israel will im Kampf gegen das Coronavirus leerstehende Hotels für die Genesung leicht erkrankter Patienten verwenden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 10:00 Uhr

Weltweite Reisewarnung

Deutschlands Bundesregierung spricht wegen der Coronakrise eine weltweite Reisewarnung aus. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 08:50 Uhr

Spargelbauern fordern „Passierschein“ für Erntehelfer

Beelitzer Spargelverein befürchtet in diesem Jahr große Ernteeinbußen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 08:10 Uhr

„Kein Arbeitsplatz soll verloren gehen“

Deutschlands Wirtschaftsminister Peter Altmaier versprach Montagabend in einer Talkshow dass man „alles tun werde, dass kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen schließen muss und verloren geht.“ Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 07:30 Uhr

Brauereien droht Mega-Verlust

Die 1.500 Brauereien in Deutschland stehen durch die Coronakrise vor massiven Verlusten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 17.03.2020 07:00 Uhr

DEHOGA Bayern fordert rasche Gastro-Unterstützung

Laut Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Bayern müsse die Mehrwertsteuer für alle Bereiche der Gastronomie rasch auf sieben Prozent gesenkt werden. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 19:00 Uhr

AUA bleibt am Boden

Nachdem weltweit täglich neue Einreisestopps verhängt werden und die Nachfrage nach Flugreisen rapide zurückgeht, hat sich Austrian Airlines am Montag dazu entschieden, den regulären Flugbetrieb einzustellen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 17:00 Uhr

Gesundheitskasse schnürt Maßnahmen

Wie die Österreichische Gesundheitskasse Unternehmen mit coronavirusbedingten Liquiditätsengpässen wirksame Unterstützung liefern will, lest ihr hier.

Update 16.03.2020 16:10 Uhr

Einschränkungen für Tourismus in Deutschland

Deutschlands Bund und Länder wollen mit drastischen Einschränkungen für den Tourismus die Verbreitung des Coronavirus bremsen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 16:03 Uhr

Bundesregierung: Fixe Sperrstunde für Restaurants in Deutschland

Im Kampf gegen die Corona-Krise sollen Restaurants in Deutschland demnächst spätestens um 18.00 Uhr schließen und frühestens um 06.00 Uhr öffnen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 15:06 Uhr

Barkeeper trotzt Corona-Krise

Wie der Wiener Mixologe Kan Zuo aus der The Sign Lounge in Wien mit einer genialen Idee auf die Corona-Krise reagiert? Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 14:20 Uhr

Österreichs neues Kurzarbeitsmodell

Wir haben die wichtigsten Infos für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zum neuen Kurzarbeitsmodell der österreichischen Regierung zusammengefasst. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 14:03 Uhr

Steirereck kocht für Einsatzkräfte

Heinz Reitbauer und Team setzen ein positives Zeichen in schwierigen Zeiten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 13:55 Uhr

Pubs in Irland geschlossen

Tausende Pubs und Bars in Irland sind seit Montag wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Dies gilt zunächst für knapp zwei Wochen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 13:40 Uhr

Tierschutzhof bittet Gastronomie Lebensmittel nicht wegzuwerfen

Der Tierschutzhof Pfotenhilfe bittet die Gastronomie Lebensmittel zu spenden statt wegzuwerfen Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 13:20 Uhr

Supermärkte suchen Tausende Mitarbeiter

REWE Österreich bitten von Schließungen betroffene Mitarbeiter aus der Gastronomie, Handel und Hotellerie, sich bei den REWE-Töchtern Adeg, Billa, Bipa, Merkur und Penny zu bewerben. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 12:25 Uhr

Infos für Arbeitgeber in Österreich

Für einen Überlick in der Corona-Krise liefern wir euch gemeinsam mit der Wirtschaftskammer die wichtigsten Infos für Arbeitgeber in Österreich. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 12:20 Uhr

„Bitte keine Corona-Partys“

Der Club hat dicht, also steigt die Party zu Hause? Von solchen Überlegungen rät das Robert Koch-Institut angesichts der Ausbreitung des Coronavirus dringlichst ab. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 11:50 Uhr

Hamsterkäufe in Coffee-Shops

Weil in den Niederlanden Bars sowie andere Geschäfte und damit auch Coffeeshops schließen müssen, haben viele Konsumenten noch schnell Cannabis gehamstert. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 10:35 Uhr

Bayern: 10 Milliarden für Corona-Krise

Zum Schutz der Wirtschaft vor den Folgen der Corona-Krise stellt Bayern ein Hilfspaket in Höhe von zehn Milliarden Euro bereit. Für Speiselokale gelten beschränkte Öffnungszeiten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 10:10 Uhr

Deutscher Hotelverband fordert Übernahme von Personalkosten durch Staat

Deutschland: In einem Blogpost fordern Hotelverbandschef Otto Lindner und Hauptgeschäftsführer Markus Luthe die Übernahme aller Kosten für Personal und Pacht durch den Staat. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 09:52 Uhr

Gastro-Mitarbeiter sollen auf Bauernhöfen helfen

Nach Ansicht von Bundesagrarministerin Julia Klöckner könnten Mitarbeiter der Gastronomie als Saisonarbeiter in der Landwirtschaft aushelfen. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 09:38 Uhr

Betriebe müssen keine Miete zahlen

Keine Gäste aber hohe Fixkosten. Für die meisten Gastronomie- und Hotelleriebetriebe ist die aktuelle Lage nur schwer zu bewältigen. Wer gesetzlich dazu gezwungen wurde, seinen Betrieb zu schließen muss aber laut ABGB zumindest keine Miete für sein Geschäftslokal entrichten. Hier geht’s zum Artikel.

Update 16.03.2020 08:30 Uhr

Sylt für Touristen gesperrt

Schleswig-Holsteins Regierung riegelt Inseln wie Sylt und Amrum für Touristen ab. Hier geht’s zum Artikel

Update 16.03.2020 08:00 Uhr

In New York und Los Angeles schließen Restaurants

In den größten Städten der USA kommt das öffentliche Leben langsam zu Erliegen. Bars, Kinos und Restaurants bleiben geschlossen. Hier geht’s zum Artikel

Update 15.03.2020 21:00 Uhr

Bayern schließt Bars, Clubs und Kinos

Wegen des Coronavirus werden in Bayern ab Dienstag sämtliche Bars, Clubs und Kinos geschlossen, ab kommenden Mittwoch sollen dann die Öffnungszeiten von Restaurants eingeschränkt werden. Hier geht’s zum Artikel

Update 15.03.2020 15:46 Uhr

Trump will Impfstoff aus Deutschland exklusiv kaufen

Es bahnt sich ein wirtschaftspolitischer Disput zwischen Deutschland und den USA an. Wie die WELT am Sonntag berichtet will US-Präsident Donald Trump der in Tübingen ansässigen Firma CureVac einen möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus exklusiv abkaufen. Gemeinsam mit dem bundeseigenen Paul-Ehrlich-Institut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel arbeiten Wissenschaftler von CureVac an der Herstellung eines Impfstoffs gegen das Virus Sars-CoV-2. Daniel Menichella, bis vergangenen Mittwoch Chef der Firma, nahm Anfang März an einem Treffen von Pharmamanagern mit Präsident Trump im Weißen Haus teil. Bundeskanzlerin Merkel erklärt die Agenda zu einer Angelegenheit von nationaler Sicherheit und will den Deal mit allen Mitteln verhindern. Rund eine Milliarde Euro soll Trump bereits geboten haben. Ein Verkaufsverbot gegen CureVac könnte für die deutsche Bundesregierung derzeit allerdings äußerst schwierig zu erwirken sein.

Update 15.03.2020 15:24 Uhr

BILD-Zeitung: Schließt Deutschland die Grenzen?

Wie die BILD-Zeitung berichtet soll Kanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Bundesinnenminister Horst Seehofer, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans beschlossen haben, die Grenzen zu Österreich, Frankreich und der Schweiz vorübergehend zu schließen. Der Beschluss soll bereits Montag in Kraft treten.

Update 15.03.2020 13:59 Uhr

Österreich: Polizeikontrollen und Strafen

Ab Montag wird die Polizei die gesetzlich verhängten Restriktionen im öffentlichen Leben verstärkt kontrollieren. Bei Zuwiderhandeln drohen Verwaltungsstrafen in Höhe von bis zu 2180 Euro. 

Update 15.03.2020 13:54 Uhr

Spanien verhängt Notstand

In einer außerordentlichen Sitzung in Madrid hat die spanische Regierung den Notstand verhängt. Für die nächsten 15 Tage gilt eine Einschränkung im gesamten nationalen und internationalen Personenverkehr. „Wir müssen ständig sicherstellen, dass alles vorbereitet ist und dass die Maßnahmen greifen. Wir müssen verhindern, dass wir vorschnelle Maßnahmen beschließen und die Nebenwirkungen nicht in Betracht ziehen. Das sieht man bei Maßnahmen, die in anderen Ländern getroffen werden. Der Stab zur Virusbekämpfung liegt nicht nur im Aufgabenbereich der Regierung mit dem Ministerpräsidenten an der Spitze, sondern auch der Opposition und jedes einzelnen Bürgers dieses Landes. Wenn wir alle in eine Richtung rudern, können wir das tun, was andere Länder auch getan haben, nämlich dieses Virus so schnell wie möglich hinter uns lassen“, erklärt die spanische Außenministerin Arancha González Laya. Update 15.03.2020 13:50 Uhr

Stanglwirt sperrt zu

Nach über 250 Jahren sperrt die österreichische Hotellerie- und Gastronomie-Institution Stanglwirt in der Krisenregion Tirol zum ersten Mal zu. 

Update 15.03.2020 13:18 Uhr

Neuer Gesetzesbeschluss: Restriktionen für Gastronomie

Der Nationalrat hat heute einstimmig das neue Gesetzespaket zur Bewältigung der Coronavirus-Krise beschlossen. Es beinhaltet zahlreiche Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie wirtschaftliche Hilfeleistungen. Es werden beispielsweise gesetzliche Grundlagen für das Schließen von öffentlichen Orten wie Spielplätzen geregelt sowie Restriktionen im Einzelhandel und in der Gastronomie. Finanziell wird ein vier Milliarden schwerer Fonds geschaffen, der Hilfeleistungen von Kurzarbeit über Unternehmerhilfen bis zum Ankauf von Instrumenten für den Gesundheitsbereich gewährleisten soll. Abgelehnt wurden in dies Oppositionsanträge mit der Agenda einen Rechtsanspruch für Betriebe auf Entschädigung für Verdienstentgang gemäß dem alten Epidemiegesetz geben soll. Der Gesetztesantrag wird derzeit vom Bundesrat behandelt und muss danach noch vom Bundespräsidenten abgesegnet werden. Das Paket soll morgen in Kraft treten. 

Update 15.03.2020 12:43 Uhr

Ausgangssperre in Tirol

ÖVP-Landeshauptmann Günther Platter erklärt mit sofortiger Wirkung eine Ausgangssperre für Tirol. Menschen dürften – mit wenigen Ausnahmen – nicht mehr ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Die Maßnahme tritt mit Aushang der Verordnung noch am Sonntag in Kraft, so Platter in der Erklärung. Die „Verkehrsbeschränkung“ aller Personen, die sich in Tirol aufhalten, gelte ab ihrem Aushang vorerst für eine Woche, so der Landeshauptmann. „Ohne einen triftigen Grund darf niemand seine Wohnung verlassen“, betonte Platter. Damit kommen in Tirol die gesamte Gastronomie und Hotellerie sowie alle Liftbetriebe endgültig zum Stillstand.

Update 15.03.2020 12:39 Uhr

Ex-Zivildiener werden eingezogen

Um personelle Engpässe im Gesundheitssektor zu verhindern, werden ehemalige Zivildiener der letzten fünf Jahre rekrutiert. Außerdem werden die Verträge aktueller Zivildiener verlängert und beim Bundesheer wird die Ausmusterung gestoppt. Zusätzlich soll auch eine Miliz einberufen werden, um bei der Krisenbewältigung zu helfen.

Update 15.03.2020 10:40 Uhr

Australien verschärft seine Einreisebestimmungen

Australien verschärft seine Einreisebestimmungen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu stoppen. Wer in das Land einreist, muss sich 14 Tage lang in Quarantäne begeben, wie Premierminister Scott Morrison heute ankündigte. Allen Ankommenden werde eine umfassende Selbstisolierung auferlegt, sagte Scott. Zudem dürfen Kreuzfahrtschiffe für 30 Tage australische Häfen nicht anlaufen. Den Menschen riet die Regierung, einen Abstand von eineinhalb Metern zu anderen Personen einzuhalten

Update 15.03.2020 10:36 Uhr

800 Fälle in Österreich

Die Zahl der nachweislich mit dem neuen Coronavirus infizierten Personen ist in Österreich von gestern auf heute weiter angestiegen. Stand 8:00 Uhr meldete das Gesundheitsministerium 800 Fälle. Die Verteilung nach Bundesländern: Die meisten Fälle gibt es weiterhin in Tirol (245), danach folgen Oberösterreich (158), Niederösterreich (112), Wien (108), die Steiermark (83), Salzburg (39), Vorarlberg (39), das Burgenland (zehn), und Kärnten (sechs). Eine Person ist bisher verstorben, als genesen gelten weiterhin sechs.

Update 15.03.2020 09:03 Uhr

Österreich verschärft Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum

Die österreichische Regierung um Bundeskanzler Sebastian Kurz setzt weitere drastische Schritte im Kampf gegen das Coronavirus. Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird weiter eingeschränkt: Sportplätze und Spielplätze werden geschlossen. Nach der Freitag verkündeten Eingrenzung der Öffnungszeiten von gastronomischen Betrieben, wird es auch hier zu drastischeren Maßnahmen kommen: So dürfen auch Lokale ab Dienstag gar nicht mehr öffnen. Das verkündete Bundeskanzler Sebastian Kurz heute im Nationalrat. Hier geht’s zum Artikel.

Update 14.03.2020 20:16 Uhr

Frankreich schließt alle Lokale

Im Kampf gegen das Coronavirus schließt Frankreich alle Restaurants, Läden und Bars. Das kündigte Frankreichs Premier Edouard Philippe Samstag Abend an. Lebensmittelgeschäfte, Apotheken und Banken sollen laut Philippe aber geöffnet bleiben. Schließen sollen ab Mitternacht alle nicht für das Leben notwendigen öffentlichen Einrichtungen. Philippe begründete die Entscheidung mit einem starken Anstieg an Erkrankungen in Frankreich. Die bisherigen Maßnahmen scheinen demnach nicht ausreichend gewesen. Laut Gesundheitsbehörden zählte das Land alleine am Samstag 4.500 Fälle, am Vortag waren es noch 3.661. Es seien bereits 91 Tote zu verzeichnen. „Der beste Weg, die Ausbreitung der Epidemie zu stoppen, ist die räumliche Distanz“, sagte Philippe. Nach Präsident Emmanuel Macrons Rede am Donnerstagabend seien weiterhin zu viele Menschen in Restaurants oder Cafes gegangen, so Philippe weiter. Hier geht’s zum Artikel.

Update 14.03.2020 09:21 Uhr

USA erteilt EU-Ländern vorübergehendes Einreiseverbot

US-Präsident Donald Trump hat ohne Rücksprache mit Vertretern der EU ein sofortiges Einreiseverbot für alle europäischen Länder in die USA erteilt. 

Update 13.03.2020 10:31 Uhr

4 Milliarden Hilfspaket 

Die österreichische Bundesregierung hat mit einem ersten Hilfspaket auf die bevorstehende Wirtschaftskrise reagiert. Wie Bundeskanzler Sebastian Kurz in einer Pressekonferenz mitteilte umfasst das Maßnahmepaket einen Fond von vier Milliarden Euro. Dabei stehen drei primäre Ziele im Fokus: Unternehmen die Liquidität zu gewährleisten, Arbeitsplätze zu sichern und Härtefälle zu unterstützen. Konkret soll das unter anderem durch Kreditgarantien oder einem neuen Kurzarbeitszeitmodell geschehen. Direkte finanzielle Hilfen soll es außerdem für Unternehmen geben, die besonders stark betroffen sind. Kurz nannte speziell Tourismus- und Gastronomiebetriebe, aber auch den Kultursektor.

Das Österreich 2020 das Ziel „Nulldefizit“ nicht erreichen werde, bestätigte in dies Finanzminister Blümel: „Dieses Budget wird keines sein, wo ich von einem ausgeglichenen Haushalt sprechen werde“, sagte Blümel. Es werde vielmehr ein Budget sein, „welches die bittere Wahrheit der Krise in Zahlen abbilden wird“. Hier geht’s zum Artikel.

Update 13.03.2020 12:09 Uhr

Berlin: Ab nächster Woche bleiben alle Bars geschlossen

Auf Grund der Coronavirus-Ausbreitung werden in Deutschlands Hauptstadt alle Clubs, Bars und Kneipen voraussichtlich Mitte nächster Woche geschlossen. Laut Berlins regierendem Bürgermeister Michael Müller wolle man in der Gastronomie aber jenen Bereich, der mit seinem Angebot der Versorgung diene, aufrechterhalten. So dürften auch Restaurants mit bestimmten Auflagen, wie etwa Abstandsregeln, vorerst geöffnet bleiben. Die rechtlichen Grundlagen für diesen Schritt sollen demnach am kommenden Dienstag beschlossen werden. Ob die Schließungen dann unmittelbar oder erst am Mittwoch gelten sollten, ist derzeit noch nicht klar. Am 20. April wolle man die Situation wieder bewerten, so Müller. Hier geht’s zum Artikel.

Update 09.03.2020 11:23 Uhr 

Coronavirus: Staat übernimmt Haftung für Kredite an Hotels

Bereits vergangenen Freitag hat das zuständige Bundesministerium gemeinsam mit der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank ein Coronavirus-Maßnahmenpaket geschnürt, heißt es in diversen OTS-Aussendungen. „Der heimische Tourismus ist die von den Folgen des Coronavirus am stärksten betroffene Branche“, erklärt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Um von Umsatzeinbußen betroffenen Betrieben die Liquidät zu sichern, stelle die Regierung einen Haftungsrahmen von bis zu 100 Millionen Euro zur Verfügung. Hier geht’s zum Artikel.

 

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…