Mauro Colagreco folgt auf Tim Raue im „The K“

Niemand geringerer als die amtierende Nummer eins der World‘s 50 Best Restaurants zeichnet heuer für den dreimonatigen Haute-Cuisine-Quickie im Kulm Hotel St. Moritz verantwortlich. Während „The K“ in den letzten drei Jahren kulinarisch höchst erfolgreich von Tim Raue inszeniert wurde, übernimmt 20/21 Mauro Colagreco das Zepter.
November 16, 2020 | Fotos: beigestellt

Das Kulm Hotel St. Moritz ist der Inbegriff eines Luxushotels der Extraklasse. Seit über 160 Jahren verbindet man hier durch Innovationsgeist und Weitsicht Lifestyle und Exklusivität mit Tradition. So gelang es auch vor drei Jahren mit dem Restaurant „The K“, das im puristisch angelegten Kellergewölbe bereits Kulinarik-Größe Tim Raue mit seiner asiatisch inspirierten Spitzenküche für die jeweils drei Monate der Wintersaison begrüßen durfte.

 

Das Kulm Hotel St. Moritz ist der Inbegriff eines Luxushotels der Extraklasse. Seit über 160 Jahren verbindet man hier durch Innovationsgeist und Weitsicht Lifestyle und Exklusivität mit Tradition. So gelang es auch vor drei Jahren mit dem Restaurant „The K“, das im puristisch angelegten Kellergewölbe bereits Kulinarik-Größe Tim Raue mit seiner asiatisch inspirierten Spitzenküche für die jeweils drei Monate der Wintersaison begrüßen durfte.

Mauro Colagreco, Mirazur
Der gebürtige Argentinier mit italienischen Wurzeln wird von Mitte Dezember 2020 bis März 2021 das Pop-up Restaurant „The K“ im Kulm Hotel St. Moritz übernehmen.

Die Nummer eins der Welt übernimmt „The K

Mit Mauro Colagreco legte man nun noch das berühmte Schippchen nach und holt sich mit ihm eine internationale Größe nach St. Moritz, dessen Küche durch seinen besonderen Aromen-Feinsinn geprägt ist und sich nicht nur im wunderbaren Terroir des französischen Mentons beheimatet fühlt, sondern für die kulinarischen Einflüsse aus aller Welt offen ist.
An ausgewählten Terminen wird Mauro Colagreco auch persönlich im „The K“ anzutreffen sein. Sonst überlässt er die Agenden seinem hochtalentierten Team rund um Küchenchefin Paloma Boitier. Gäste werden Dienstag bis Samstag empfangen – heuer erstmalig Mittags wie Abends.

Über Mauro Colagreco…

Seit 2006 ist Mauro Colagreco kuliarisch an der der Côte d’Azur beheimatet. Sein Weg dorthin und wie es schlussendlich dazu kam, liest sich wie ein Roman, in dem eines ganz offensichtlich wird – dieses Leben ist geprägt von harter Arbeit und immer wieder gelenkt von Fügungen des Schicksals.
Als junger argentinische Wirtschaftsstudent sollte er eigentlich einmal die Buchhaltungsgeschäfte seines Vaters übernehmen. Doch Mauro Colagreco kommt irgendwann nicht mehr umher, seinem Drang, Koch zu werden, Raum zu geben und seiner Bestimmung nachzugehen. Zurückzuführen ist dies mit Sicherheit mitunter auf seine italienischen Wurzeln, aber ganz bestimmt auch auf seine Oma, die stets leidenschaftlich für ihre elf hungrigen Enkeln am Herd stand. Ihr berühmtes Brotrezept ist heute noch Dauer-Akteur in seinem Restaurant Mirazur.
War das Wirtschaftsstudium also einst abgebrochen, machte sich Mauro Colagreco auf in die besten Häuser Frankreichs und arbeitete sich u.a. bei Bernard Loiseau, Alain Passard und Alain Ducasse hoch. Nach den Lehrjahren bei diesen französischen Granden wurde er ansässig im französischen Menton, unweit der italienischen Grenze, und sprengt nach seinem kometenhaften Aufstieg mit drei Sternen im Guide Michelin und 18 Gault Millau Punkten regelmäßig die Grenzen der Haute Cuisine aufs Neue.

Mehr zu Mauro Colagreco:
Aromen des Schicksals

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…