Rezeptionistin benutzte Kreditkarte von Gast für Shopping-Tour!

Die 28-Jährige kaufte unter anderem ein Handy und buchte einen Aufenthalt in der Schweiz.
Februar 12, 2019 | Fotos: Shutterstock

Was kaufte sich die Rezeptionistin?

Im Raum Landeck ereignete sich wohl einer der größten Albträume, der einem Hotelgast zustoßen kann: In einem Hotel in Riss krallte sich die Rezeptionistin die Kreditkarte eines Urlaubsgastes, der seine Karte nach der Bezahlung der Hotelrechnung im Rezeptionsbereich abgelegt hatte. Das genügte allem Anschein nach, dass die 28-jährige konsumfreudige Rezeptionistin nicht mehr an sich halten konnte und in einen regelrechten Kaufrausch verfiel.
csm_Kreditkarte-header_006dfb2c7b 

Die 28-Jährige ließ ihrem Konsumdrang freien Lauf – mit der Kreditkarte eines nichts ahnenden Gastes. 

Online bestellte sie mit der Kreditkarte des nichts ahnenden Gastes ein Handy, buchte über ein Reisebüro einen Aufenthalt in der Schweiz, tankte an zwei Tankstellen, erwarb mehrere Gutscheinkarten und kaufte darüberhinaus am 02.02.2019 in mehreren Geschäften ein. Bei der Frau, die mittlerweile ausgeforscht werden konnte und nun auch angezeigt wurde, gab es kein Halten mehr, denn die Schadenshöhe beläuft sich auf einen mittleren 4-stelligen Eurobetrag.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen