Die Rolling Pin-Awards

Das internationale Gastronomiemagazin ROLLING PIN ehrt jedes Jahr im Rahmen der ROLLING PIN-Awards die innovativsten, mutigsten und kreativsten Mitarbeiter und Unternehmer der Gastronomie und Hotellerie.

2010 hatte der ROLLING PIN-Gründer Jürgen Pichler die Idee jene Menschen zu ehren, die durch ihre Kreativität, Ideen, Mut und Vorbildwirkung die Gastronomie und Hotellerie positiv und nachhaltig beeinflussen.

Heute sind die ROLLING PIN-Awards mit Tausenden Teilnehmer einer der größten, renommiertesten und wichtigsten und nicht mehr wegzudenkenden Awards für die Gastronomie und Hotellerie. 

 

Jedes Jahr haben die Mitarbeiter der Gastronomie und Hotellerie die Möglichkeit die ihres Erachtens besten und innovativsten Köche, Sous Chefs, Pâtissiers, Aufsteiger, Gastronomen, Hoteliers ... online zu nominieren. 

Die drei Meistnominierten pro Kategorie werden auf einer Shortlist präsentiert. Anhand dieser voten wieder alle Mitarbeiter/innen der Gastronomie und Hotellerie online für ihren ganz persönlichen Favoriten. 

Durch dieses zweistufige Verfahren sowie den Tausenden Nominierungen und Votings sind die ROLLING PIN-Awards nicht nur einer der allerhöchsten Auszeichnungen, sondern wohl auch der härteste und fairste Award für die Gastronomie und Hotellerie.