Größtes schwimmendes Restaurant gesunken

Hongkongs schwimmendes Restaurantschiff "Jumbo Kingdom" ging unter. Das dreistöckige Schiff war Schauplatz mehrerer Filme.
Juni 21, 2022 | Fotos: Shutterstock

Jumbo Kingdom war genau genommen mehr als nur ein Restaurant auf einem Boot. Das imposante dreistöckige Boot mit einer Personenkapazität von mehr als 2000 Personen und einer Länge von etwa 80 Metern war das Herzstück einer Gastro-Operation, die mehrere Schwesterboote inklusive Lastkahn für Meeresfrüchte-Aquarien und Küchenschiff beinhaltete.

Jetzt liegt Jumbo 1000 Meter unter der Meeresoberfläche. Während dem Transport zu einem nicht bekannten Ort war das Schiff gekentert und gesunken.

shutterstock_1846360567_jumbo-e1655814920716
Hongkong hat mit Jumbo Kingdom eine schwimmende Ikone der Gastronomie verloren

Jumbo Kingdom spielte die Hauptrolle in vielen Filmen, darunter «Enter the Dragon» mit Bruce Lee und «James Bond: The Man with the Golden Gun». Es beherbergte auch prominente Gäste wie Königin Elisabeth II., Jimmy Carter und Tom Cruise.

Das einst größte schwimmende Restaurant der Welt war einzigartig in seiner Größe und seiner Konzeption. Nur über eigene Boote der Inhabergesellschaften war Jumbo zugänglich. Seit Jahren gingen die Geschäfte aber schlecht, und die Pandemie verpasste dem Unternehmen den letzten Stoß. Zur Rettung der historisch interessanten Institution hätte es Investoren gebraucht, die sich aber nicht finden ließen. Also wurde das Schiff nun abtransportiert und geriet auf halbem Weg zu einer unbekannten Werft in einen Sturm, der Jumbo endgültig sank. Eine Bergungsaktion ist nicht geplant.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…