The Fontenay Hamburg: Julian Stowasser ist neuer Küchenchef im Restaurant Lakeside

Der früherer Sous Chef des 3-Sterne-Restaurants Atelier in München übernimmt die kulinarischen Geschicke im Restaurant Lakeside im siebten Stock des Hamburger Luxushotels The Fontenay.
Februar 10, 2020 | Fotos: The Fontenay

Wer ist Julian Stowasser?

Am 1. März beginnt Julian Stowasser als neuer Küchenchef im Gourmet-Restaurant „Lakeside“ im siebten Stock des Luxushotels The Fontenay an der Hamburger Außenalster. Der 33-Jährige war zuvor im Restaurant „Weinsinn“ in Frankfurt am Main tätig und wurde dort vom Gault&Millau als Aufsteiger des Jahres 2020 in Hessen ausgezeichnet und vom Guide Michelin mit einem Stern geehrt.

Der gebürtige Freisinger hat zahlreiche spannende Wirkungsstätten vorzuweisen, darunter das Restaurant „Bareiss“ in Baiersbronn und ein Gastspiel in Sydney im Restaurant „Tetsuya’s“. Von 2012 bis 2014 arbeitete Stowasser als Chef de Partie im Restaurant „Aqua“ im Hotel The Ritz Carlton in Wolfsburg. Als Sous-Chef war er 2014 bis 2018 im Restaurant „Atelier“ im Hotel Bayerischer Hof in München, wo unter Küchenchef Jan Hartwig drei Sterne erkocht werden konnten.

Draufsicht_Hotel_72dpi
Das Restaurant Lakeside im siebten Stock des Luxushotels The Fontenay steht ab 1. März unter der kulinarischen Obhut von Julian Stowasser.

„Mit Julian Stowasser konnten wir ein besonderes Talent für das The Fontenay gewinnen: jung, ambitioniert und gleichzeitig mit viel Erfahrung und klarer Handschrift. Ich schätze seine geschmacksintensiven Kreationen, die wir nun auch bald den Hamburgern und unseren Hotelgästen näherbringen können“, so der geschäftsführende Direktor Thies Sponholz.

Was wird die kulinarische Linie sein?

Der Küchenstil von Stowasser lässt sich als weltoffen und mit französischen Wurzeln beschreiben. Seine Gerichte sind für den Gast leicht nachvollziehbar und nicht überzogen, zugleich zeichnen sie sich durch hohe Geschmacksdichte und Komplexität aus. Julian Stowasser kocht für die Seele und das auf höchstem Niveau. Zu Beginn wird es ein Vier- und ein Sechsgang-Menü geben, aus dem auch à la Carte gewählt werden kann.

Unterstützt wird der neue Mann am Herd im „Lakeside“ neben seinem Küchenteam von seinem Sous-Chef Marius Hummel, den er bereits seit über zehn Jahren kennt. Außerdem mit im Team sind Restaurant Manager Michel Buder, Chef-Sommelière Stefanie Hehn sowie Chef-Patissier Marco D’Andrea, welche seit Eröffnung des Hotels vor knapp zwei Jahren die hohe Qualität von Service und Küche gewährleisten.

The Fontenay ist ein Abbild des modernen Hamburg – eine Hommage an die Hansestadt. Unmittelbar an der Außenalster gelegen, vereinen sich in diesem „Modern Classic“ auf besondere Weise urbane Natur und kosmopolitischer Lebensstil. Die faszinierende, skulpturale Architektur beherbergt 130 luxuriöse Zimmer und Suiten, viele mit Alsterblick. Das Herzstück bilden ein verglaster und mit Bäumen begrünter Innenhof sowie das imposante 27m hohe, geschlossene Atrium. Lässige Barkultur findet sich mit Traumblick auf die Alster, in der Fontenay Bar. Für Tagungen und Events stehen vier Veranstaltungsräume mit 48 qm – 220 qm und Tageslicht zur Verfügung. Über den Dächern Hamburgs erlebt man auf 1.000 qm eine exklusive Wellnesswelt mit Innen-/Außenpool. Das Hotel ist Mitglied von The Leading Hotels of the World.

https://www.thefontenay.com/restaurants-bar/lakeside-restaurant/

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…