Trotz der Gastro-Lockdowns: Zwettler Bier legt zu

Mehr als 160 Tage war die Gastronomie in Wien und Niederösterreich geschlossen. Die Privatbrauerei Zwettl konnte trotzdem ein Plus des Gesamtausstoßes melden.
Januar 5, 2022 | Fotos: Christoph Meissner

Bierkonsum verlagert sich nach Hause

Die niederösterreichische Privatbrauerei Zwettl beklagt im Jahr 2021 einen Rückgang des Gastronomieabsatzes um 45 Prozent zum Vorkrisenjahr 2019. Grund dafür: die über 160 Gastro-Schließtage, die für alle Zulieferer und Produzenten einen herben Rückschlag darstellten.

Doch jetzt die gute Nachricht: Der Gesamtausstoß 2021 stieg im Vergleich zu 2020 um 2,24 Prozent auf 210.000 Hektoliter. Davon fielen 195.200 Hektolieter auf Bier aus – 800 mehr als 2019. Wie die Rechnung aufgehen kann? Ganz einfach: Die Lust der Konsumentinnen und Konsumenten auf Getränke aus Zwettl und Weitra habe sich «in Richtung zuhause» verlagert, so Geschäftsführer und Inhaber Karz Schwarz. Die Brauerei habe dadurch im Lebensmittelhandel «überproportional zulegen» können, heißt es in einer Aussendung.

Karl_Schwarz_Sudhaus_Foto_Meissner
Zwettl-Chef Karl Schwarz zeigt sich glücklich mit der Jahresbilanz in Anbetracht der Situation

Bierkonsum verlagert sich nach Hause

Die niederösterreichische Privatbrauerei Zwettl beklagt im Jahr 2021 einen Rückgang des Gastronomieabsatzes um 45 Prozent zum Vorkrisenjahr 2019. Grund dafür: die über 160 Gastro-Schließtage, die für alle Zulieferer und Produzenten einen herben Rückschlag darstellten.

Doch jetzt die gute Nachricht: Der Gesamtausstoß 2021 stieg im Vergleich zu 2020 um 2,24 Prozent auf 210.000 Hektoliter. Davon fielen 195.200 Hektolieter auf Bier aus – 800 mehr als 2019. Wie die Rechnung aufgehen kann? Ganz einfach: Die Lust der Konsumentinnen und Konsumenten auf Getränke aus Zwettl und Weitra habe sich «in Richtung zuhause» verlagert, so Geschäftsführer und Inhaber Karz Schwarz. Die Brauerei habe dadurch im Lebensmittelhandel «überproportional zulegen» können, heißt es in einer Aussendung.

Karl_Schwarz_Sudhaus_Foto_Meissner
Zwettl-Chef Karl Schwarz zeigt sich glücklich mit der Jahresbilanz in Anbetracht der Situation

Die 2003 von Zwettler übernommene Bierwerkstatt entwickelte sich im 700-Jahr-Jubiläum der Braustadt Weitra sehr erfolgreich: In Summe konnten 15.900 Hektoliter Bier aus Weitra abgefüllt werden. In der Abfüllung liegt der Fokus 2022 auf Mehrweg-Glasflaschen und Fässer. Derzeit beträgt der Anteil dieser Gebinde den Angaben zufolge 94 Prozent, bei den Weitraer Bieren nahezu 100 Prozent.

Wir mussten in unserer langjährigen Unternehmensgeschichte schon durch viele Höhen und Tiefen gehen – und jetzt eben durch das zweite Jahr in Folge mit Corona. Dennoch bleiben wir wie gewohnt optimistisch und richten den Blick in die Zukunft
Karl Schwarz über das Ringen seiner Traditionsbrauerei mit Corona-Rückschlägen

Die Privatbrauerei Zwettl mit Sitz im nördlichen Niederösterreich wird als Familienunternehmen in der fünften Generation von der Brauerfamilie Karl Schwarz geführt. Die Brauerei ist Mitglied der Interessensgemeinschaft „Die Freien Brauer“ sowie der heimischen „CulturBrauer“, aktiver Partner der „Vereinigung der unabhängigen Privatbrauereien Österreichs“ sowie der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und nunmehr Preisträger des European Beer Stars.

zwettler.at

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…