Piccolina, Washington, D.C.

Osteria und Brotbäckerei in einem, die drei Mal am Tag mit perfektem Italo-Casual-Food aufwartet. 
Dezember 3, 2020 | Fotos: Scott Suchmann, beigestellt

Italia per sempre

Die schon mehrfach für den renommierten James Beard Award nominierte Amy Brandwein ist im kulinarischen Washington, D.C. keine Unbekannte: Ihr Centrolina im Stadtzentrum ist halb Osteria, halb Italo-Food-Shop und mittlerweile Kult. Ihr vergangenes Jahr eröffnetes zweites Projekt in der US-amerikanischen Hauptstadt ist, wie es scheint, nun ebenso auf dem besten Weg dorthin.

rp250-inspi-bar-piccolina-1
Zu Deutsch als „Die Kleine“ übersetzt, setzt Brandwein im Piccolina auf kleine Menüs, die auf dem technischen Herzstück dieses „all-day cafés“ zubereitet wurde, dem eigens aus Frankreich eingetrudelten Holzofen.

Zu Deutsch als „Die Kleine“ übersetzt, setzt Brandwein im Piccolina auf kleine Menüs, die auf dem technischen Herzstück dieses „all-day cafés“ zubereitet wurde, dem eigens aus Frankreich eingetrudelten Holzofen. Im hellen, zeitlos-stilsicheren Ambiente kommen Gäste auch in den Genuss von uritalienischen Brotkreationen, die Brandwein im Zuge ihrer ausgedehnten Italienreisen erlernt hat. Von Frühstück über Mittag- und Abendessen inklusive To-go-Gerichten wartet Brandwein im Piccolina mit allem auf, was das Casual-Dining-Italoherz begehrt. 

Konzept

Osteria und Brotbäckerei in einem, die drei Mal am Tag mit perfektem Italo-Casual-Food aufwartet. 

Speisen und Getränke

Sizilianisches Streetfood, italienische Omelettes, Sandwiches, Pizzas und das wohl beste Brot der Stadt. 

www.piccolinadc.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…